islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Welchen Koran soll ich mir kaufen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Tempelreiniger




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 170


canada.gif

BeitragVerfasst am: 03.05.2009 12:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« KarlMartell » hat folgendes geschrieben:
« thesimpson50 » hat folgendes geschrieben:
danke

aber leider ist bei Amazon alle Korans von Max henning vor 2000



Das spielt nicht so die Rolle. Der hat seit 1927 kein Wort mehr geschrieben.


Mein Koran ist von 1901, auch von Max Henning. Ich meine, seine Übersetzung gilt selbst heute noch als die Beste.
Das Erscheinungsjahr spielt sicher keine Rolle.

_________________
Jeder Akt einer unterwürfigen Anbetung ist ein Akt
der Entfremdung und des Götzendienstes.

Erich Fromm

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ijob






Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 5


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.04.2010 03:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Muwahida » hat folgendes geschrieben:
« Ijob » hat folgendes geschrieben:
Die Fassung von Frank Bubenheim ist unentgeldlich zu bekommen und recht gut verständlich. Sie wird vom King-Fahd-Complex in Saudi-Arabien zu Missionszwecken publiziert und muss somit auch im Wortlaut der Übersetzung ohne weiteres im Sinne der saudischen Staatsdoktrin zu interpretieren sein.


Dann kann ich nur sagen: Finger weg!


Nur ist der saudische Wahabismus nicht gerade dafür bekannt, die Härte des Wortlautes zu beschönigen. Die Übersetzung ist verständlich und sehr genau. Bei Abweichungen wird als Anmerkung die wörtliche Übersetzung angegeben.
Das Problem ist lediglich, dass es diese nicht preisgünstig im Handel gibt, sondern unentgeldlich vergeben wird. In einigen Moscheen wird sie zudem für 5-10€ verkauft (müssen sich irgendwie finanzieren).
Ich habe mir einmal eine Ausgabe direkt aus Saudi-Arabien über eine Webside zukommen lassen, leider kenne ich die Adresse nichtmehr.
An dieser Übersetzung wird kein orthodoxer Muslim zu rütteln wagen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Amina85




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2896
Wohnort: Auf ner Rosaroten Wolke


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.04.2011 20:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallöchen
wollte euch eine Seite mit Wort für Wort Übersetzung zeigen, wo alles auch grammatikalisch erklärt wird
http://corpus.quran.com/wordbyword.jsp?chapter=30&verse=21

_________________
Behandelst Du die Menschen, wie sie sind, machst Du sie schlechter. Behandelst Du sie, wie sie sein könnten, machst Du sie besser.Johann Wolfgang von Goethe

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
IsleyConstantine




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Im Herzen Europas


persien.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2011 09:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Warum nimmst du nicht folgenden Beispiel-Vers:
http://corpus.quran.com/wordbyword.jsp?chapter=2&verse=191

Smile

_________________
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen." ~ Immanuel Kant

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Amina85




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2896
Wohnort: Auf ner Rosaroten Wolke


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2011 09:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

weil das nicht in diese Zeit gehört?
_________________
Behandelst Du die Menschen, wie sie sind, machst Du sie schlechter. Behandelst Du sie, wie sie sein könnten, machst Du sie besser.Johann Wolfgang von Goethe

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Amina85




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2896
Wohnort: Auf ner Rosaroten Wolke


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2011 09:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

9:5 Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt...
Diejenigen, die meinen, der Kriegsbefehl aus Vers 9:5 widerspreche dem Vers 109:6, behaupten, dass die im Vers 109:6 formulierte Meinungs- und Religionsfreiheit abrogiert sei.

Jedoch ist die Meinungs- und Religionsfreiheit einer der Hauptprinzipien des Koranischen Islam (18:29; 2:256; 10:99; 50:45; 88:22). Die Menschen können aufgrund ihres Glaubens nicht bestraft werden. Frieden ist der essenzielle und natürliche Zustand gemäß Koran. Krieg ist der Status, welcher erforderlich wird, wenn die Muslime Objekt einer Aggression werden. Nur denjenigen gebührt die Strafe, welche die Muslime aufgrund ihres Glaubens aus dem Land vertreiben, sie foltern und peinigen und die abgehaltenen Verträge einseitig brechen. Werden die Verse vor und nach 9:5 betrachtet, sieht mensch, dass dieser Befehl des Tötens und der Belagerung nicht allgemein sein kann, sondern eine notwendige Schlussfolgerung einer speziellen Situation darstellt. Im Islam findet der Krieg nur zu Verteidigungszwecken statt, die Verse 60:8-9 verdeutlichen diese Prinzipien auf eine klare Art und Weise.

Jene, die die im Koran enthaltene Meinungsfreiheit und die Verse in Bezug auf den Frieden abrogieren wollen, verkünden das Muslimsein als Kriegstreiber und den Islam als blutvergießende Religion. Wenn diese Leute auch die Verse 60:8-9 abrogieren wollen, so sollen sie die Verse 4:89-91 lesen. Wenn auch diese abrogiert sein sollen, dann die Verse 2:85 und 15:89-99!
http://www.meine-islam-reform.de/index.php/artikel/fremdtexte/456-die-abrogationskatastrophe-nasikh-mansukh-.html

_________________
Behandelst Du die Menschen, wie sie sind, machst Du sie schlechter. Behandelst Du sie, wie sie sein könnten, machst Du sie besser.Johann Wolfgang von Goethe

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
IsleyConstantine




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.01.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Im Herzen Europas


persien.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2011 10:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Definiere "Frieden" im Sinne des Islam? Was bedeutet dies?

Was ist mit Meinungs- und Religionsfreiheit im Koran gemeint? Nur für Muslime oder auch für Andersgläubige und Ungläubige? Wurde dies nicht durch die späteren intoleranteren Suren aufgehoben?

Der Islam wurde ja überwiegend durch das Schwert verbreitet (siehe Frühgeschichte des Islam, islamische Expansion, Geschichte des Osmanischen Reiches, ..., Islamische Revolutuion). Dies stützt sich ja alles auch auf die vorgelebte Lebensweise des grossen Vorbildes Mohammed (Kriegsherr).

4:98-91 ist vielleicht nicht so ein tolles Beispiel (warum bringst du das überhaupt?). Erstens steht ja, das man Nicht-Muslime töten soll wenn sie den tollen Islam nicht annehmen wollen. Es sei denn sie gehen einen diskriminierenden "Friedensvertrag" ein. Tolle Sache so ein Dhimmi-Status? Cordoba lässt grüssen.

2:85 scheint sich um einen innerislamischen Konflikt, bezw. dessen Behandlung zu drehen.

Und 15:89-99. Was soll das nun aufheben? Ist das übliche Gefasel das sich im Koran ständig wiederholt: Wir haben was herab gesandt. Du daran glauben dann du gut, wenn nicht, dann du böse und in Hölle kommen.

Prinzipiell ist diese Suren-Reiterei ja auch sekundär - nein eigentlich ist sie komplett egal. Hier wird Ursache und Wirkung verdreht. Es steht nicht im Koran weil es eine göttliche Anleitung ist, sondern es steht im Koran, weil es aus Mohammeds Gehirn entsprungen ist. Sei es nun aus einer Krankheit, Langweile, um seine Beutezüge zu rechtfertigen oder weil den ganzen Mist tatsächlich glaubte oder zumindest glaubte, er könnte damit eine bessere Welt erschaffen.

_________________
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen." ~ Immanuel Kant

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Amina85




Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 31.03.2011
Beiträge: 2896
Wohnort: Auf ner Rosaroten Wolke


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2011 10:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das habe ich im anderen Thread gepostet
Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen
Sprich: "O ihr Ungläubigen! [109:1]
Ich diene nicht dem, dem ihr dient , [109:2]
und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:3]
Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient , [109:4]
und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:5]
Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion." [109:6]

An diesen Abschnitt kann ich nichts verwerfliches finden sondern jeder hat halt seins.2, 62 Wahrlich, diejenigen, die glauben, und die Juden, die Christen und die Sabäer, wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt und Gutes tut - diese haben ihren Lohn bei ihrem Herrn und sie werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein.
5, 69 "Jene, die geglaubt haben, und die Juden und die Sabäer und die Christen - wer an Allah glaubt und gute Werke tut -, keine Furcht soll über sie kommen, noch sollen sie traurig sein.

oder hier:

5, 48 Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das bestätigt, was von der Schrift vor ihm da war und darüber Gewissheit gibt; richte also zwischen ihnen nach dem, was Allah herabgesandt hat und folge nicht ihren Neigungen, von der Wahrheit abzuweichen, die zu dir gekommen ist. Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern. Zu Allah werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins waret.
Letzteres sagt fürmich aus, dass es halt nicht den einen richtigen Weg zu Gott gibt wie ichs schon oft gesagt habe
Ich sehe es so.Erst kam die Thora -Band 1, dann die Bibel-Band 2 und dann der Koran -Band 3 Ich glaube nicht, dass irgendeine dieser Religionen falsch ist, weil sie alle von Gott sind nur halt nicht aktuell.Warum sollte ich solche Leute beleidigen?Ich weiss nicht wer es war aber einer hatte einen Teil der Sure über die Ungläubigen gepostet
Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen
Sprich: "O ihr Ungläubigen! [109:1]
Ich diene nicht dem, dem ihr dient , [109:2]
und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:3]
Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient , [109:4]
und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:5]
Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion." [109:6]

An diesen Abschnitt kann ich nichts verwerfliches finden sondern jeder hat halt seins.2, 62 Wahrlich, diejenigen, die glauben, und die Juden, die Christen und die Sabäer, wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt und Gutes tut - diese haben ihren Lohn bei ihrem Herrn und sie werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein.
5, 69 "Jene, die geglaubt haben, und die Juden und die Sabäer und die Christen - wer an Allah glaubt und gute Werke tut -, keine Furcht soll über sie kommen, noch sollen sie traurig sein.

oder hier:

5, 48 Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das bestätigt, was von der Schrift vor ihm da war und darüber Gewissheit gibt; richte also zwischen ihnen nach dem, was Allah herabgesandt hat und folge nicht ihren Neigungen, von der Wahrheit abzuweichen, die zu dir gekommen ist. Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern. Zu Allah werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins waret.
Letzteres sagt fürmich aus, dass es halt nicht den einen richtigen Weg zu Gott gibt wie ichs schon oft gesagt habeIch sehe es so.Erst kam die Thora -Band 1, dann die Bibel-Band 2 und dann der Koran -Band 3 Ich glaube nicht, dass irgendeine dieser Religionen falsch ist, weil sie alle von Gott sind nur halt nicht aktuell.Warum sollte ich solche Leute beleidigen?Ich weiss nicht wer es war aber einer hatte einen Teil der Sure über die Ungläubigen gepostet
Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen
Sprich: "O ihr Ungläubigen! [109:1]
Ich diene nicht dem, dem ihr dient , [109:2]
und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:3]
Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient , [109:4]
und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:5]
Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion." [109:6]

An diesen Abschnitt kann ich nichts verwerfliches finden sondern jeder hat halt seins.2, 62 Wahrlich, diejenigen, die glauben, und die Juden, die Christen und die Sabäer, wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt und Gutes tut - diese haben ihren Lohn bei ihrem Herrn und sie werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein.
5, 69 "Jene, die geglaubt haben, und die Juden und die Sabäer und die Christen - wer an Allah glaubt und gute Werke tut -, keine Furcht soll über sie kommen, noch sollen sie traurig sein.

oder hier:

5, 48 Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das bestätigt, was von der Schrift vor ihm da war und darüber Gewissheit gibt; richte also zwischen ihnen nach dem, was Allah herabgesandt hat und folge nicht ihren Neigungen, von der Wahrheit abzuweichen, die zu dir gekommen ist. Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat, auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern. Zu Allah werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins waret.
Letzteres sagt fürmich aus, dass es halt nicht den einen richtigen Weg zu Gott gibt wie ichs schon oft gesagt habe

_________________
Behandelst Du die Menschen, wie sie sind, machst Du sie schlechter. Behandelst Du sie, wie sie sein könnten, machst Du sie besser.Johann Wolfgang von Goethe

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Wasserglas




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.11.2011
Beiträge: 1


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.11.2011 23:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich möchte mir auch einen Koran zulegen. Ich habe zwar einen, aber der hat das Problem, dass in den Suren die einzelnen Verse nicht beziffert sind. Es gibt zwar Zahlen in den Suren, aber die sind für Anmerkungen, die am Ende des Buches erklärt werden. So kann man, wenn man meinen Koran liest, nie angeben, welchen Vers man gerade liest.
Kann mir jemand eine Koranausgabe empfehlen, bei der die einzelnen Verse der Suren beziffert sind? Danke schonmal, Wasserglas.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Lotte




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beiträge: 8929
Wohnort: wilder Süden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.11.2011 23:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wichtiger ist die Übersetzung - also wie sprachwissenschaftlich korrekt der Koran jeweils übersetzt ist.

Unter www.koransuren.de findest du den Koran in verschiedenen Übersetzungen (man kann die sich auch vergleichend nebeneinander anzeigen lassen) und mit Nummerierung.

Ich schaue in der Regel in der Übersetzung von Paret nach. Den gibts als CD-Rom_Ausgabe --- ist ganz praktisch.

_________________
Gruß,
Lotte
„Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“ (Steven Weinberg)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
rhazes




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 20.05.2010
Beiträge: 21


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2011 18:57    Welchen Koran? Antworten mit ZitatNach oben

Schnurzegal, die Übersetzungen sind allesamt gleich, weil einer vom anderen abschreibt.
Kauf Dir den von Reklame (Max Henning) der ist am billigsten. Reicht vollkommen, wie gesagt die Übersetzungen sind nahezu identisch.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Lotte




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beiträge: 8929
Wohnort: wilder Süden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2011 19:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

www.koransuren.de gibts übrigens derzeit nicht mehr Sad
_________________
Gruß,
Lotte
„Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“ (Steven Weinberg)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2011 20:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Lotte » hat folgendes geschrieben:
www.koransuren.de gibts übrigens derzeit nicht mehr Sad


Bei mir schon. Gerade auf der Seite gewesen.

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Lotte




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beiträge: 8929
Wohnort: wilder Süden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2011 22:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@BeChakotay: danke für die Info und: TOLL Very Happy Sie ist wieder da Very Happy Heute mittag wollte ich was nachrecherchieren und da kam nur "Der Service ist auf unbestimmte Zeit außer Dienst".
Da bin ich froh! Ich nutze die Seite oft - ist sehr praktisch!

_________________
Gruß,
Lotte
„Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“ (Steven Weinberg)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Andreas




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.11.2012
Beiträge: 112


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.11.2012 09:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn man sich eine Übersetzung kaufen will, dann sollte man sich fragen, was man damit will. Weder ist Paret für alles geeignet, noch sonst eine Übersetzung.

Wenn man vergleichen will, dann ist es einfach, sich einer der vielen Online-Darstellungen anzusehen. Dabei sollte man - wenn es denn um eine relevante Ausarbeitung einer Sache geht - immer auch die Printversionen ansehen, denn es gibt in den Onlineversionen etliche Fehler, die sich aber nicht im Original finden lassen. Wenn man Englisch kann bietet es sich jedoch an auf engliche Übersetzungen auszuweichen, denn im deutschen wird in der Tat oft einfach abgeschrieben - zumindest wirkt es so.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0797s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]