islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Allgemeine Zitate

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13142


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2016 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der SPIEGEL-Journalist Hasnain Kazim und seine Drohungen

„Gewöhn dich dran. Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.“

http://juedischerundschau.de/wir-werden-immer-mehr-und-beanspruchen-deutschland-fuer-uns-135910512/


Ich finde es gut, dass er das offen ausspricht, was andere nur hinter vorgehaltener Hand tun. Vielleicht wacht so der eine oder andere Islamförderer doch noch auf.

_________________
Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!
(Zafer Senocak)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lost_child




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.09.2015
Beiträge: 32


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2016 18:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Redpanther » hat folgendes geschrieben:
Der SPIEGEL-Journalist Hasnain Kazim und seine Drohungen

Ich finde es gut, dass er das offen ausspricht, was andere nur hinter vorgehaltener Hand tun. Vielleicht wacht so der eine oder andere Islamförderer doch noch auf.


Den Facebook-Eintrag vom 5. Juni hat er kurze Zeit später wieder gelöscht, nachdem er kapierte, was er damit auslöste.
Die Formulierung hat er dadurch nicht weiter erläutern müssen, was ich persönlich sehr schwach finde für einen bekannten Journalisten.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13142


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2016 19:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« lost_child » hat folgendes geschrieben:
« Redpanther » hat folgendes geschrieben:
Der SPIEGEL-Journalist Hasnain Kazim und seine Drohungen

Ich finde es gut, dass er das offen ausspricht, was andere nur hinter vorgehaltener Hand tun. Vielleicht wacht so der eine oder andere Islamförderer doch noch auf.


Den Facebook-Eintrag vom 5. Juni hat er kurze Zeit später wieder gelöscht, nachdem er kapierte, was er damit auslöste.
Die Formulierung hat er dadurch nicht weiter erläutern müssen, was ich persönlich sehr schwach finde für einen bekannten Journalisten.


Seine Löschung auf Twitter begründete er so:

3. „Gelöscht, weil ihr mich vollmüllt. Was den Inhalt angeht: ich stehe zu jedem Wort.“

_________________
Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!
(Zafer Senocak)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lost_child




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.09.2015
Beiträge: 32


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2016 20:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Redpanther » hat folgendes geschrieben:

Seine Löschung auf Twitter begründete er so:

Was den Inhalt angeht: ich stehe zu jedem Wort.“


Stattdessen steht er zu jedem Wort von was eigentlich genau?

Der ursprüngliche Satz ist so formuliert, dass er vielen Leuten viel Spielraum zum Interpretieren gibt.
Da wäre es doch klüger zu erläutern, wie er denn genau gemeint ist, wenn er sich so im Recht sieht, wie er behauptet.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.10.2016 18:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

Die islamische Eroberung Indiens ist möglicherweise das blutigste Ereignis in der Weltgeschichte.
Es ist eine entmutigende Erzählung, denn die Moral daraus lautet, dass Zivilisation ein wertvolles Gut ist.
Dessen empfindliche und komplexe Ordnung und Freiheit jederzeit zerstört werden können.
Durch Barbaren die von außen kommen erobern, und sich im Inneren vermehren.

Historiker William J. Durant, The Story of Civilization (1935)

Siehe auch:
https://tangsir2569.wordpress.com/turkentum/der-indische-genozid/
In einer seltenen Ausnahme von islamischer Selbstkritik sprach der Gelehrte al-Biruni in seinem Werk Kitab al-Hind (Buch über Indien) davon, dass die Gewalt und Grausamkeit der Muslime die Beziehungen zwischen Muslimen und Hindus für immer vergiftet hätten.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13142


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.11.2016 00:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat Erich Kästner (1899-1974), deutscher Schriftsteller:

Es ist ungleich besser beizeiten Dämme zu bauen als darauf zu hoffen dass die Flut Vernunft annimmt


Orban u. a. haben das erkannt, Merkel nicht!

_________________
Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!
(Zafer Senocak)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.12.2016 00:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell, aus dem Nachwort zu Animal Farm (1945)

Da Pazifisten mehr Handlungsfreiheit in Ländern haben, in denen Ansätze der Demokratie bestehen, können Pazifisten effektiver gegen die Demokratie wirken als für sie.
Objektiv betrachtet ist der Pazifist pro-nazistisch
(Anm. von mir: pro-totalitär).
George Orwell, No, not one (1941)

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14557
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 02.12.2016 00:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Star Lord » hat folgendes geschrieben:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell, aus dem Nachwort zu Animal Farm (1945)

Da Pazifisten mehr Handlungsfreiheit in Ländern haben, in denen Ansätze der Demokratie bestehen, können Pazifisten effektiver gegen die Demokratie wirken als für sie.
Objektiv betrachtet ist der Pazifist pro-nazistisch
(Anm. von mir: pro-totalitär).
George Orwell, No, not one (1941)

Passend hierzu Worte aus Geert Wilders' Schlussplädoyer vor dem niederländischen Gericht:

"Onze voorouders hebben gestreden voor vrijheid en democratie. Ze hebben geleden, velen hebben hun leven gegeven. Aan deze helden danken we onze vrijheden en rechtstaat.

Maar de allerbelangrijkste vrijheid, de hoeksteen van onze democratie, is de vrijheid van meningsuiting. De vrijheid om te denken wat men wil en om te zeggen wat men denkt.
Als we die vrijheid verliezen, verliezen we alles.
Dan houdt Nederland op te bestaan, dan is de inzet van allen die voor ons leden en streden zinloos. Van onze strijders voor onze onafhankelijkheid in de Gouden Eeuw tot de verzetshelden in de Tweede Wereldoorlog. Ik vraag u: sta in hun traditie. Sta voor de vrijheid van meningsuiting."

https://nl.gatestoneinstitute.org/9405/geert-wilders-rechtbank

Deutsche Version:
"Unsere Vorfahren haben für Freiheit und Demokratie gekämpft. Sie litten, viele gaben ihr Leben. Diesen Helden verdanken wir unsere Freiheiten und die Rechtsstaatlichkeit. Aber die wichtigste Freiheit, der Eckpfeiler unserer Demokratie, ist die Redefreiheit. Die Freiheit zu denken, was Sie wollen und zu sagen, was Sie denken.

Wenn wir diese Freiheit verlieren, verlieren wir alles.
Dann hören die Niederlande auf zu existieren; Dann sind die Anstrengungen aller, die für uns gelitten und gekämpft haben, nutzlos. Von den Freiheitskämpfern für unsere Unabhängigkeit im Goldenen Zeitalter bis zu den Widerstandshelden im Zweiten Weltkrieg. Ich bitte Sie: Stehen Sie in ihrer Tradition. Stehen Sie ein für die freie Meinungsäußerung."

https://de.gatestoneinstitute.org/9427/wilders-prozess-erklaerung

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4485
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 18.02.2017 14:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von der Leyen wohl Richtung Trump: Es gebe niemals Raum für Folter
https://www.welt.de/politik/deutschland/article162180763/Von-der-Leyens-Tritt-gegen-das-amerikanische-Schienbein.html


Nü, aber mollathisierte inländer dürfen nächtens mehrmals mit Taschenlampe
beäugt werden, ob sie auf der richtigen Seite schlafen und auf den
Taschenlampenstrahl reagieren, und wenn sie nicht reagieren ( aufwachen ).
gibts Konsequenzen, wurde ja berichtet.
Kein so grosser Unterschied zu Guantanamo, oder?:
Und keiner der bestenfalls fahrlässig verantwortlichen wurde bis jetzt
zur Rechenschaft gezogen.

Ahnt man damal wieder die Selbstherrlichkeit der Gutherrschaftsklasse?

Oder seh ich das nur falsch und die Panzerfahrer brauchen nicht länger der
Folter, ohne Besenstiel durch die Gegend fahren zu müssen ausgesetzt sein?

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.03.2017 12:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.

In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.

Der Journalist Deniz Yücel (sog. Antideutscher und dt- türk. Doppelstaatsbürger) in seiner Kolumne in der taz, ua. am 4. August 2011.
Wegen dessen Verhaftung in der Türkei die deutschen Politiker empört sind und den sie sich so sehr zurücksehnen.

Zumindest in dieser Sache teilt er wohl die Meinung mit Erdogan.
Der ja auch von der Umvolkung schwadroniert.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.05.2017 20:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mitunter hört man im Zusammenhang von islamischen Terroristen, er hätte ja Alkohol getrunken oder Drogen konsumiert.
Was implizieren soll, er wäre gar kein echter Muslim gewesen.
Und folglich hätten seine Verbrechen nichts mit dem Islam zu tun.

Dazu aus dem Web:
Es gab schwule Nazis und raffgierige Kommunisten.
Also warum sollte es keine radikalen Muslime geben die Alkohol trinken?

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2017 21:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ein kollektives Verdrängen ist es zu behaupten, der Islam habe nichts mit Gewalt zu tun.
Der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi beim Evangelischen Kirchentag in Berlin, 2017

Ourghi sprach weiters von „Herrschsucht und Zerstörungslust“ unter Muslimen.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.06.2017 00:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

Islamophobie.
Ein Wort erfunden von Faschisten, benutzt von Feiglingen, zur Manipulation von Dummköpfen.

Christopher Hitchens (auch Andrew Cummins zugeschrieben)

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.08.2017 02:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen Fundamentalismus, Terror und Grundannahmen der islamischen Orthodoxie."
Kyai Haji Yahya Cholil Staquf, Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung Indonesiens (Nahdlatul Ulama).

Weiter sagte er: "Der Westen müsse aufhören, Kritik am religiösen Fundament des Extremismus für islamophob zu erklären."

Aus einem Interview mit der FAZ, 19.8.2017
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/islamgelehrter-terrorismus-und-islam-haengen-zusammen-15157757.html

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2479
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.08.2017 02:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen Fundamentalismus, Terror und Grundannahmen der islamischen Orthodoxie."
Kyai Haji Yahya Cholil Staquf, Generalsekretär der größten Muslim-Vereinigung Indonesiens (Nahdlatul Ulama).

Weiter sagte er: "Der Westen müsse aufhören, Kritik am religiösen Fundament des Extremismus für islamophob zu erklären."

Aus einem Interview mit der FAZ, 19.8.2017
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/islamgelehrter-terrorismus-und-islam-haengen-zusammen-15157757.html

Anm. Man könnte auch so sagen: Je weniger Islam, umso weniger Terror und Intoleranz.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0925s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]