islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Digital Jihad

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Saluton16




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 2237
Wohnort: Hamburg


poland.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2015 20:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin!

Ja, die arabische Sicht ist mir klar! Ich frage mich halt, was z.B. nichtmuslimische Europäer dazu bringt, so wehement Israel abzulehnen und (scheinbar) einseitig, Partei für die pal. Araber zu ergreifen und jedwede Kritik an den pal. Arabern abzublocken...

Kai

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2491
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2015 20:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Manche sind eben Antisemiten (im Sinne von judenfeindlich).
Bei anderen ist es eine Art erweiterter Antiamerikanismus (obwohl anfangs die Sowjets Israels Gründung unterstützt haben, gar nicht die USA).

Und wieder andere brauchen halt irgendein Objekt ihres Hasses, und der sog. Nahostkonflikt ist, auch dank politischer Einflussnahme, immer irgendwie aktuell und in den Nachrichten.
"Israelkritisch" zu sein ist dann eben auch eine linksliberale Attitüde (etwa vieler Journalisten).
Das Morden im Südsudan oder in der Westsahara hingegen hat jahrzehntelang kein Schwein interessiert.
Und dann gibt's eben noch jene die aus Blödheit bei einer einmal gefassten Ansicht bleiben.

Ich zB. war früher weniger informiert und interessiert, und habe beide Seiten gleichermaßen kritisch betrachtet.
Heute bin ich eindeutig pro-israelisch.
Andere verlassen sich wieder nur auf die vorgekauten Informationen der Massenmedien.

Ich wette, die wenigsten Europäer wissen etwa, dass ca 20 % der israelischen Staatsbürger Araber sind.
Und das manche davon sogar in der Armee dienen.
Solche Informationen beeinflussen aber die Beurteilung.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender


Zuletzt bearbeitet von Star Lord am 30.12.2015 20:25, insgesamt 2-mal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2734


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2015 20:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das liegt daran, wie ich wieder letztes Wochenende wieder feststellen "durfte", dass sich die unzählige Menschen durch die Mainstream-Medien informieren und keine
Geschichtskenntnisse, kein Basiswissen der Hintergründe und Zusammenhänge haben, sondern auch, wenn sie, egal was studiert haben, nicht mehr selbständig denken und kritisch nachfragen. Ich habe nur Parolen gehört, die in den Raum hnein geworfen wurden. Bei Nachfrage kam nichts. Das hieße ja auch, sich gegen die Masse zu stellen und das ist mit Stress und Engagement verbunden.

Die "Bildung" und Erziehung und Manipulation hat bei jungen Leuten aber auch bei Älteren ganze Arbeit geleistet. Begonnen hat es in den 1968 zigern.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 02.01.2016 14:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Medien dürfen schreiben was sie wollen. Das juckt mich nicht.
Gott ist ( zur Zeit ) auf der Seite der Juden.
Ganz egal was die Muslime tun, sie vermehren ihre Erniedrigung.
Wenn sie nach Rechts gehen vermehren sie ihre Erniedrigung und wenn sie nach Links gehen erzielen sie das gleiche Resultat.
Wenn man die Aussagen der Bibel, des Korans, Bahaullah und Abdulbaha hat, hat man einen Kompas der einem beschützt den Falschen Weg einzuschlagen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14557
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 02.01.2016 18:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Harrypotter » hat folgendes geschrieben:
Gott ist ( zur Zeit ) auf der Seite der Juden.

Ich habe wirklich Schwierigkeiten zu glauben, dass Juden dies aktuell genauso sehen, da die Judenverfolgung überall dort, wo sie mit Islamanhängern und linken und rechten Extremisten konfrontiert werden, deutlich zunimmt. Evil or Very Mad

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2491
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.07.2017 22:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie islamische Aktivisten facebook ID`s und facebook-Seiten angreifen und Löschungen erwirken...

http://arif.eu/archives/174

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0581s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]