islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Geschäftsmodell Flüchtlings(un)wesen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 17:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mafia soll Flüchtlingszentrum in Italien infiltriert haben

http://www.zeit.de/news/2017-05/15/italien-mafia-soll-fluechtlingszentrum-in-italien-infiltriert-haben-15151007
https://www.tagesschau.de/ausland/mafia-fluechtlinge-101.html

Rom (AFP) Der italienischen Polizei ist ein Schlag gegen einen Mafiaclan gelungen, der ein Aufnahmezentrum für Flüchtlinge infiltriert und dort mit Hilfe einer katholischen Organisation Betrug in Millionenhöhe begangen haben soll...

Festgenommen wurden auch der in Italien bekannte Leiter der Hilfsorganisation Fraternita di Misericordia, Leonardo Sacco, die das Zentrum offiziell betreibt, sowie ein Priester. Dieser erhielt laut Ermittlern 150.000 Euro dafür, dass er den Flüchtlingen "spirituelle Beratung" anbot. In dem Aufnahmezentrum in Isola di Capo Rizzuto sind rund 1500 Flüchtlinge untergebracht.

Ermittlern zufolge hatte die Arena-Familie (Anm. gehört zur Mafia-Organisation 'Ndrangheta) mit Hilfe des Priesters und Saccos Aufträge zur Versorgung des Flüchtlingszentrums bekommen. Sacco hat viele Verbindungen zur Politik bis hin zum Vatikan...

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6454


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 02:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Man kann eigentlich weder der Mafia noch den SchlepperTouristikunternehmen einen Vorwurf machen. Das ganze wird ja mit Werbefilmen der EU ganz offiziell gestützt.


Image
Image

Die Story zeigt das Kriegsflüchtlinge zunächst an der Grenze zur EU abgewiesen werden. Als sie dann aber das Codewort ("Asyl") sagen werden sie mit einem fliegenden Teppich nach Brüssel geholt und da begrüßt.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13139


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 12:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ein erstaunlich offener Bericht ind der "WELT":

Von Dirk Schümer

Europa ist eine Festung – und muss das auch bleiben

Der Kontinent dürfe sich nicht vor den Flüchtlingen verschließen, heißt es. Aber illegale und unkontrollierte Zuwanderung ist kein Menschenrecht, sondern führt in den unerklärten Bürgerkrieg.

Festung Europa – warum nur ist dieser Begriff so negativ besetzt? Aus welchem Grund erblicken wir da vor dem inneren Auge nichts als ertrinkende Flüchtlinge und unüberwindliche Zäune? Ebenso gut dürfen wir uns Europa als Festung des Wohlstands, des Rechts und des Friedens inmitten einer unsicheren und blutigen Welt vorstellen – noch. Denn kämen tatsächlich all die Millionen von Afrikanern und Arabern, die sich in Europa ein besseres Leben erhoffen als in ihren gescheiterten Staaten, dann wäre es auch bei uns schnell mit dem inneren Frieden vorbei.

Es klingt zwar wie ein Tabu, aber Europa braucht dringend definierte und gesicherte Grenzen – gerade auch um diejenigen unter den Flüchtlingen zu erkennen und zu verteilen, die wie die orientalischen Christen oder Jesiden akut vom Völkermord bedroht sind. Sickern aber weiter massiv Menschen über offene Außengrenzen oder über die Seelenverkäufer der Schleuserboote ein und werden dann der Illegalität überlassen, ist damit niemandem geholfen.


der ganze Artikel:
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article141026268/Europa-ist-eine-Festung-und-muss-das-auch-bleiben.html

und das Fazit am Ende des Artikels:
Illegale und unkontrollierte Zuwanderung ist kein Menschenrecht, sondern führt zwangsläufig in den unerklärten Bürgerkrieg – wie im abgewrackten Athen, wo sich längst schon unter den Augen der Polizei faschistische Banden mit afrikanischen Drogenhändlern und arabischen Obdachlosen einen nächtlichen Straßenkampf liefern. Die Lehre aus solchen Zuständen: Ein Europa als Spiel ohne Grenzen führt den Kontinent ins Chaos.

Ob die "WELT" und Dirk Schümer nun auch als rechtsextrem geächtet werden?

_________________
Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!
(Zafer Senocak)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6454


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 13:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben



Zitat:
Dabei habe ihm der schwer misshandelte, junge Mann berichtet, dass der Angreifer ihm während der Attacke gesagt habe, dass er sein Fleisch essen werde. Angeklagt wegen versuchten Mordes sowie schwerer und gefährlicher Körperverletzung ist ein heute 20-Jähriger. Der mutmaßliche Täter soll dem damals 18-Jährigen im Oktober 2016 in dessen Wohnung mit zwei Messern in den Hals gestochen haben. Dann biss er ihm laut Staatsanwaltschaft beide Ohrmuscheln ab, schnitt ihm mit einem Messer beide Augenlider ab und stach mit einem Kugelschreiber in beide Augäpfel.


Täter und Opfer kommen aus Somalia bzw. Eritrea. Es wird sich also um Muslime handeln.
Den Fall könnte man zur Abhärtung junger mit dem Thema nich nicht so vertrauter Islamkritiker verwenden bevor man dann im nächsten Schritt über FGM informiert.

Nachdem wir schon aus Syrien erfahren haben, daß Muslime nicht vor Kannibalismus zurückschrecken haben wir hier einen weiteren Fall. Möglicherweise ist das auch so eine Sache, die unter der Oberfläche schlummert und analog zu FGM deshalb nicht bekannt wird weil keiner nachfragt.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13139


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 15:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Täter ist ein 20-Jähriger. Da kann man davon ausgehen, dass er wieder nach Jugendstrafrecht abgeurteilt wird, wie das meistens bei den straffällig gewordenen "Goldstücken" der Fall ist. Mad



"Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold"

Martin Schulz

https://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Heidelberg-Was-die-Fluechtlinge-uns-bringen-ist-wertvoller-als-Gold-_arid,198565.html

_________________
Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!
(Zafer Senocak)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6454


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 15:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Redpanther » hat folgendes geschrieben:
Der Täter ist ein 20-Jähriger. Da kann man davon ausgehen, dass er wieder nach Jugendstrafrecht abgeurteilt wird, wie das meistens bei den straffällig gewordenen "Goldstücken" der Fall ist. Mad


Cool bleiben...
Er wird wohl eine umfassende psychiatrische Behandlung bekommen und nur auf längere Bewährung rauskommen. Und wenn er dann wieder jemanden anknabbert wird er schon länger weggesperrt werden.

Außerdem war das Opfer ja nur ein Eritreer.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 12:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Mitarbeiter von Mercy Corps, einer von George Soros wie auch der EU finanzierten Flüchtlings-NGO mit Schwerpunkt auf Genderismus, stehen jetzt in Griechenland unter Verdacht sich sexueller Übergriffe an Migranten schuldig gemacht zu haben.

http://www.epochtimes.de/politik/europa/mercy-corps-helfer-sollen-in-griechenland-fluechtlinge-sexuell-missbraucht-haben-ngo-von-eu-finanziert-a2132481.html
http://www.telegraph.co.uk/news/2017/06/02/charity-has-european-funding-suspended-refugee-sex-abuse-accusations/
https://www.msn.com/en-us/news/world/us-aid-group-in-greece-hit-by-refugee-sex-abuse-claims/ar-BBBLvpN
https://unjobs.org/vacancies/1480971063941

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13139


germany.gif

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 22:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

George Soros ist, gelinde gesagt, eine alte Übelkrähe!

Ich habe schon viel von ihm gelesen, aber nichts Gutes.

Wie stark ist er in das Schlepperwesen verstrickt? Weiss da einer mehr?

_________________
Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam!
(Zafer Senocak)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 14:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie hoch ist der Spitzenverdienst bei diversen NGO`s?

Wasser predigen aber Wein trinken - Vorstandsgehälter der Hilfsorganisationen

http://sanderl.de/wasser-predigen-und-wein-trinken-vorstandsgehaelter-der-hilfsorganisationen

https://www.unzensuriert.at/content/007384-F-rderungsbezug-SOS-Mitmensch-wird-nerv-s

Einfache Praktikanten müssen sich hingegen zumeist mit Gotteslohn zufrieden geben.
Sprich: ohne Entlohnung arbeiten.
http://www.erstaunlich.at/index.php?option=com_content&view=article&id=1842:sos-mitmensch-zahlt-keinen-lohn-fuer-praktikantinnen

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2017 14:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...
_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender


Zuletzt bearbeitet von Star Lord am 21.06.2017 00:10, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2017 14:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wien - Justiz ermittelt gegen die im Jänner zurückgetretene Sozialstädträtin Sonja Wehsely

http://www.krone.at/oesterreich/justiz-ermittelt-weiter-gegen-ex-sozialstadtraetin-sozialhilfe-chaos-story-574301

Weil ein Whistleblower und auch der Rechnungshof Missstände im Mindestsicherungssystem aufdecken konnten, wurde Strafanzeige gegen die Ex- Politikerin wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs erstattet. Im (unwahrscheinlichen) Fall einer Anklage drohen mindestens sechs Monate Haft (...) In Wiens Sozialsystem war die Verteilung von Steuergeld an Personen möglich, deren Identität nie wirklich geklärt war.

Anm.: auch an bereits Verstorbene wurde in Einzelfällen Geld ausgezahlt, wie das trotz Ausweispflicht möglich war, und wer das Geld bekommen hat ist bislang ungeklärt.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.06.2017 14:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Integrationsbizness
Verstöße im Integrationszentrum Hamm

http://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/verstoesse-im-integrationszentrum-hamm-100.html

Sprachlehrer verdienten mehr, als der Stundenlohn hergibt

Bei Sprachkursen für Flüchtlinge sei es zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Die finanzielle Kontrolle im zuständigen Amt für Integration habe versagt, heißt es im Bericht.

Einige freiberufliche Dozenten dieser Einrichtung sollen bis zu 8.000 Euro monatlich verdient haben.
Doch ein vergleichbarer, sonst üblicher Stundensatz würde diese Summe gar nicht hergeben.
Die Kursgebühren, die die Flüchtlinge für die Kurse bezahlen, müssen eigentlich am Ende in die Stadtkasse fließen. Dort ist es aber vermutlich nicht alles angekommen.
Und offenbar hat das niemand kontrolliert.

Die Liste der Verfehlungen im Amt für soziale Integration ist lang: Der Bericht des Rechnungsprüfungsamts umfasst 160 Seiten.
Dennoch bleibt unklar, in welchem Zeitraum wie viel Geld genau versickert ist...

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.07.2017 00:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Oberösterreich, Migrantenvereine: SPÖ-nahe Gewerkschaft überweist ohne Kontrolle das Geld ihrer Mitglieder

„Wochenblick“ wurde eine Auflistung von Ausgaben des oberösterreichischen Landesvorstands der als SPÖ-nah geltenden Produktionsgewerkschaft (Pro-Ge) zugespielt. Daraus geht hervor, dass für 2016 über 15 Prozent der dort genannten Mittel, nämlich exakt 3.471,33 Euro an „MigrantInnenvereine“ gespendet wurden...


https://www.wochenblick.at/insider-dokument-gewerkschafter-gelder-werden-an-migranten-ueberwiesen/

Bei der Pro-Ge handelt es sich um die größte Arbeitergewerkschaft in Österreich. Sie vertritt landesweit rund 250.000 Mitglieder, davon auch zahlreiche in Oberösterreich. Ob diesen bekannt ist, dass ihre Mitgliedsbeiträge mutmaßlich zu einem nicht unerheblichen Teil an Migrantenvereine überwiesen werden sollen, bleibt ungewiss.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2469
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.07.2017 18:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Österreich
Die Betreiber der "Georg-Danzer-Häuser" sollen Fördergelder veruntreut haben, so der Verdacht nach einer Anzeige des Jugendamts.
Der Verein, der jugendliche Flüchtlinge betreut hatte, weist alle Vorwürfe zurück...


http://tvthek.orf.at/profile/heute-oesterreich/4660163/heute-oesterreich/13939627/Danzer-Haeuser-unter-Veruntreuungsverdacht/14101026

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0798s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]