islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Geschäftsmodell Flüchtlings(un)wesen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.10.2017 23:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das öst. Innenministerium bezahlte im Vorjahr mehr als 33 Millionen Euro an diverse NGO`s für deren Tätigkeit im Rahmen der Flüchtlingsversorgung.
Darunter so fragwürdige wie die Islamische Föderation und Train of Hope.
Letztere organisierte beispielsweise die Schleppung zahlreicher sog. Flüchtlinge über die ungarische Grenze nach Österreich.

Image

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.10.2017 00:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Malta wohin...
Nicht erst seit dem Mord an einer Journalistin, welche die Machenschaften der Regierungsspitze und Angehöriger von Regierungsmitgliedern aufgedeckt hatte, gilt Malta als korrupter Inselstaat im Mittelmeer.

http://derstandard.at/2000066168433/Schock-in-Malta-und-Europa-nach-Mord-an-Aufdeckerin?

Vielleicht also wenig überraschend, dass sich auch manche Refugee-NGO`s dort sehr wohl fühlen.
https://www.google.at/search?dcr=0&q=malta+refugee+ngo%60s&oq=malta+refugee+ngo
http://hamap.eu/country-profiles/malta/

Mitunter fühlt man sich auch bemüßigt, die Arabische Kultur zu propagieren, und wird dabei von öffentlichen Stellen unterstützt.
http://www.commonwealthofnations.org/sectors-malta/civil_society/national_ngos_civil_society/
https://meae.gov.mt/en/Forum%20on%20Integration%20Affairs/Pages/Members%20of%20the%20Forum/Arabic-Culture-Information-Society-.aspx

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.10.2017 18:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wien zahlte Millionen: Asyl-Hotel total verwüstet

Betten und ganze Küchenzeilen gestohlen, die Wände beschmiert: In nur 17 Monaten sorgten Asylwerber in ihrem Quartier im "Hotel Bianca" in Wien-Favoriten für 32.000 Euro Sachschaden.
Das Hotel war von der NGO Vereinroute66 angmietet worden.

Der Fonds Soziales Wien finanzierte die Unterbringung der 90 Personen mit zwei Millionen Euro und wird jetzt vom Betreiber Steuergeld zurückfordern.
Interessant: In der Ruine fand sich ein Teil der Buchhaltung des Vereins.

http://www.vereinroute66.at/
http://www.krone.at/595091

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.11.2017 01:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die schwedische Millionen Dollar Flüchtlings-Industrie
Von Stefan Molyneux

Question: “I live in Sweden and a year ago my family got a call from the Swedish rescue service and offered what I call a deal with the devil. The deal was for us was to house up to 30 refugees for the most ridiculous sum of money I have ever seen. This was also during a period where we tried to sell our hotel and realized that my family were getting was not what we were hoping for. When you have been given the deal with the devil, will you take it and sacrifice your soul for wealth, or reject it and keep your soul but continue suffering?”
https://www.youtube.com/watch?v=gYNKufXhWGg


Dazu passt:
https://www.wochenblick.at/schweden-betreuerinnen-haben-sex-mit-asyl-kindern/

Anm. Diese sog. Kinder sind laut einer aktuellen offiziellen Untersuchung zu über 80 % Erwachsene.
Man spricht in Schweden deshalb ironisch mittlerweile von den "Kindern mit Bart".

______________________________________________

Sozialhilfe-Krimi in Wien
Kripo lädt 40 Beamte vor...

http://www.krone.at/596891

Hier die wichtigsten Vorwürfe, die der Insider der Magistratsabteilung 40 mit Akten aus den Sozialzentren belegen konnte:

# Ein Asylberechtigter kommt mit Ehefrau und fünf Kindern mit Mindestsicherung (844 Euro pro Erwachsenem), Kindergeld und weiteren Zusatzleistungen auf 3300 Euro netto.
# Zu einer eben vermittelten Wohnung erhalten Asylberechtigte noch 1500 Euro "Möbel-Geld" für die Einrichtung. Manche können dafür keine einzige Rechnung vorlegen.
# Nicht-Österreicher weisen sich in den Sozialzentren mit gelochten (also abgelaufenen) Pässen oder mit eindeutig gefälschten Papieren aus. Die Beamten sollen aber, so der Whistleblower aus dem Magistrat, in diesen Fällen "keinesfalls die Polizei informieren".
# Niemand kontrolliert, wie viele Kinder, für die Kindergeld bezogen wird, tatsächlich bei den Nicht-Österreichern in Wien leben.

Wenig später, im Februar 2017, bestätigte auch der Bundesrechnungshof eine Vielzahl dieser Skandalfälle, die 2016 von der damals noch amtierenden Sozialstadträtin und ihrer Pressesprecherin geleugnet und sogar öffentlich als "Räubersgschichten" bezeichnet worden waren.

Inkorrekte Zahlungen "auf Befehl von oben"?
Nun hat die Staatsanwaltschaft den Fall der Zentrale des Landeskriminalamts in der Wasagasse übergeben: In zwei Tagen werden auf Auftrag der Staatsanwaltschaft 40 Mitarbeiter der Sozialzentren als Zeugen einvernommen und zu den brisantesten Akten befragt. Bekanntlich hat der Informant der "Krone" auch behauptet, dass die MA-40-Mitarbeiter in den Mindestsicherungs-Zentren "auf Befehl von oben" über offensichtliche Fälle des Sozialbetrugs hinwegsehen sollen.

Der Whistleblower selbst, der die vielen Fälle des Sozialhilfemissbrauchs aufgedeckt hat, kann nicht selbst bei der Kripo aussagen: Dem Wiener Beamten würde nämlich sofort ein Verfahren wegen Amtsmissbrauch drohen, ein Zeugenschutzprogramm existiert für derartige Fälle nicht.

Interessant: Nach Bekanntwerden der Einvernahme-Termine beim Landeskriminalamt soll es für die Beamten eine Info-Veranstaltung der Gewerkschaft gegeben haben.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saluton16




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 2243
Wohnort: Hamburg


poland.gif

BeitragVerfasst am: 06.11.2017 20:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin,

sind das seriöse, belastbare "Fakten" oder Teil der Fake-News-Produzenten?

Kai

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.11.2017 21:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Den (für uns) anonymen Anrufer aus Schweden bei Stefan Molyneux kann man schwerlich überprüfen, die Aussagen passen aber stimmig in den üblichen Asyl-Irrsinn.

Die beiden anderen Fälle sind dokumentiert und überprüfbar.
Sex mit (angeblich) unbegleiteten, minderjährigen Asylwerbern, zB. (siehe die Hypertextlinks im Artikel):
https://nyheteridag.se/kvinnlig-personal-har-sex-med-flyktingbarn-pa-hvb-hem-har-sex-kvall-natt-och-morgon/

Der geschilderte Fall des geduldeten Sozialmissbrauchs in der Krone ist sozusagen amtsbekannt, und es wurde mehrfach darüber berichtet.

Anm.: Wozu füge ich denn sonst die Links ein? Wink

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saluton16




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 2243
Wohnort: Hamburg


poland.gif

BeitragVerfasst am: 10.11.2017 22:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin,

nun, bei der aktuellen "Informationslage" ist es schon sinnvoll zu fragen, wie "relevant" das ist.

Jedes Jahr sterben tausende Menschen durch Unfälle oder auch durch Alkohol. Nun wäre ein Artikel über einen Fall von Fahrerflucht unter Einfluss von Alkohol von einem Moslem zwar korrekt, aber sein Handeln kann im Bereich der üblichen Varianz sein.

Daher hinterfrage ich solche "Einzelartikel" lieber häufiger... Smile

Es gibt da noch ein Beispiel, das ich erst raussuchen muss.

Danke,
Kai

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2017 00:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Weder im Thread noch in den 3 Beispielen geht es um Fahrerflucht, Alkohol oder zwangsläufig auschließlich um Muslime...
_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saluton16




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 2243
Wohnort: Hamburg


poland.gif

BeitragVerfasst am: 11.11.2017 22:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin,

ich bemderke ein quasi inverses-Israel-bashing. So wie Muslime sich über jede kleinste Handlungen Israels (antimuslimische) echauffieren, geschieht das Gleiche in andersherum...

Kai

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2017 19:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Saluton16 » hat folgendes geschrieben:
Moin,

ich bemderke ein quasi inverses-Israel-bashing. So wie Muslime sich über jede kleinste Handlungen Israels (antimuslimische) echauffieren, geschieht das Gleiche in andersherum...

Kai
Nun ist das Thema hier die Existenz einer Flüchtlingsindustrie. Das hat mit den Mohammedanern nur mittelbar etwas zu tun.
Genau wie mit der Förderung von Solarkollektoren und Windrädern gibt es auch in Bereich Flüchtlingsverwaltung im Laufe der Zeit eine Menge Profiteure die auf der Bezahlung ihrer erbrachten "Leistungen" auch dann bestehen (können), wenn alle Beteiligten wissen das es volkswirtschaftlich schädlich ist.
Und natürlich ist es mühsam und macht unnötigen Ärger wenn man bei Mohammedanern deren Angaben überprüft. Der Vorwurf irgendeiner Phobie ist schnell raus und wirkt massiv karrierehemmend.
Ist doch dasselbe wie mit Anis Amri. Hätte man ihn als Mehrfachstraftäter behandelt und seine Rückführung nach Tunesien (wo ihn ja eine Gefängnisstrafe in einem bestimmt sehr unangenehmen Gefängnis erwartet hätte) forciert, hätte das einen öffentlichen Aufschrei und jede Menge Kritik an den Behörden gegeben. Warum dann Aufwendungen machen und den am Wochenende überwachen wenn da ja in jedem Fall keine Konsequenzen gezogen werden?

Es gibt überhaupt keinen Grund an diesen Vorkommnissen zu zweifeln. Man kann vermuten, daß es tatsächlich noch viel schlimmer ist und die richtig schlimmen Exzesse gar nicht bekannt werden.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saluton16




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 2243
Wohnort: Hamburg


poland.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 20:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin,

mir kommt es jedenfalls so vor, dass sich die Art der Nachrichtensuche und Präsentation (bei den "Scharfmachern") nur in Kleinigkeiten unterscheiden.

Wie gesagt mir.

Und da die Zielgruppen jeweils unterschiedlich mit - ich sag mal - den kognitiven Dissonanzen klar kommen (Filterblasen) fällt das Eine halt mehr als das Andere auf...

Kai

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2017 22:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn dich etwas konkret stört oder dir wichtig scheint, dann sprich es auch direkt an!

Um den heißen Brei herum zu reden oder sich in Plattitüden zu ergehen ist hingegen wenig sinnvoll.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Saluton16




Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 2243
Wohnort: Hamburg


poland.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 22:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin!

« Star Lord » hat folgendes geschrieben:
Wenn dich etwas konkret stört oder dir wichtig scheint, dann sprich es auch direkt an!


Die Leichtgläubigkeit der Leser.

« Star Lord » hat folgendes geschrieben:
Um den heißen Brei herum zu reden oder sich in Plattitüden zu ergehen ist hingegen wenig sinnvoll.


Ich abstrahiere Geschehnisse und stelle Ähnlichkeiten fest.

Danke,
Kai

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 23:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also vergleichende Abstraktionswissenschaft...

Image

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2518
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 23:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Asyl Business

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/das-lukrative-fluechtlingsbusiness-in-europa-14209101.html

Kristian Adolfsen betreibt in Norwegen und Schweden Unterkünfte für Tausende Asylbewerber. Der Millionär macht damit prächtige Gewinne. Jetzt will er auch das deutsche Flüchtlingsbusiness aufmischen (...) Das Potential im Flüchtlingsbusiness ist hierzulande riesig. „Wir waren letztes Jahr mit dem Wachstum in Skandinavien zu beschäftigt“, sagt Adolfsen. „Jetzt würden wir aber auch gerne nach Deutschland kommen.“

Anm. Eigentlich sind es zwei Brüder Kristian und Roger Adolfsen.
Die beiden sind Norweger und laut anderen Medien wohl eher Milliardäre.

Adolfsen Group ("Hero" bearbeitet den Bereich Flüchtlingsversorgung) - http://www.adolfsen.com/

Alleine in Norwegen hat laut Medienberichten Hero rund 700.000 € an illegalen staatlichen Zuwendungen erhalten.
https://translate.google.at/translate?hl=de&sl=no&u=https://www.dn.no/nyheter/2017/03/24/2054/Finans/alt-er-like-artig&prev=search

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0878s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]