islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Allgemeine Zitate

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2597
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.09.2018 15:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Nobelpreisträger Elias Canetti in Masse und Macht (Kapitel 3.6 Der Islam als Kriegsreligion).

Die Zweiteilung der Masse im Islam ist eine unbedingte, sie besteht zwischen dem Hau-
fen der Gläubigen und jenem der Ungläubigen.
Ihr Schicksal, das für immer getrennt bleiben wird, ist es, einander zu bekämpfen.
Der Glaubenskrieg gilt als heilige Pflicht, und so wird schon während dieses Lebens, in jeder Schlacht, die Doppelmasse des Jüngsten Gerichts – wenn auch weniger umfassend – vorgebildet
(...)

Doch wenn die Tage des Friedens vorüber sind, tritt der Glaubenskrieg wieder in sein
Recht. »Mohammed«, sagt einer der besten Kenner des Islams, »ist der Prophet des
Kampfes und des Krieges ... Was er zunächst in seinem arabischen Umkreise getan, das
hinterläßt er als Testament für die Zukunft seiner Gemeinde: Bekämpfung der Ungläu-
bigen, die Ausbreitung nicht so sehr des Glaubens als seiner Machtsphäre, die die
Machtsphäre Allahs ist.
Es ist den Kämpfern des Islams zunächst nicht so sehr um Bekehrung als um Unterwerfung der Ungläubigen zu tun.«
Der Koran, das von Gott inspirierte Buch des Propheten, läßt keinen Zweifel darüber:
Wenn die heiligen Monate vorüber sind, tötet die Ungläubigen, wo ihr sie
findet; ergreift sie, bedrängt sie und setzt euch in jeden Hinterhalt gegen sie⁵⁵.


Eine der Quellen von Canetti (neben seinen eigenen Erfahrungen in Nordafrika Die Stimmen von Marrakesch):
Fußnote 55: Ignaz Goldziher, VORLESUNGEN ÜBER DEN ISLAM, S. 22 und 25. ›Tötet die Ungläubigen‹: Koran, Sure 9, V. 5.
https://de.wikipedia.org/wiki/Vorlesungen_%C3%BCber_den_Islam

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2597
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.03.2019 16:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

https://www.achgut.com/artikel/baerbel_bohley_die_frau_die_es_voraussah

Bärbel Bohley: „Die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen.“

„Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen.
Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir.
Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi.
Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0666s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]