islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Idi kürt den Islamkritiker des Jahres 2011

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Wer ist Deiner Meinung nach der Islamkritiker des Jahres 2011?

Aliaa Magda Elmahdy
18%
 18%  [ 3 ]
Irshad Manji
0%
 0%  [ 0 ]
Sabatina James
6%
 6%  [ 1 ]
Thilo Sarrazin
6%
 6%  [ 1 ]
Wilfried Schultz
12%
 12%  [ 2 ]
Fjordman
31%
 31%  [ 5 ]
Manfred Kleine-Hartlage
6%
 6%  [ 1 ]
Norbert G.Pressburg
12%
 12%  [ 2 ]
Andreas Goetze
0%
 0%  [ 0 ]
Hamed Abdel-Samad
6%
 6%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 16


Autor Nachricht
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2012 00:02    Idi kürt den Islamkritiker des Jahres 2011 Antworten mit ZitatNach oben

Liebe Forengemeinde,

idi möchte den Islamkritiker des Jahres 2011 küren und daher bitte ich Euch, ein paar Kandidaten ins Rennen zu werfen. Welche islamkritische Person hat im vergangenen Jahr Courage im Kampf gegen demokratiefeindliche Elemente im Islam gezeigt? Wer hat maßgeblich die islamkritische Debatte im vergangenen Jahr mitgeformt? Die Umfrage muss sich nicht auf den deutsch-sprachigen Raum beschränken.

Meine ersten Vorschläge wären:

1.Die ägyptische Bloggerin und Islamkritikerin Aliaa Magda Elmahdy, die sich als überzeugte Atheistin bezeichnet und die Doppelmoral der islamischen Obrigkeit anprangert.

2.Die Autorin und Journalistin Irshad Manji beleuchtet den Islam kritisch und wurde in der Vergangenheit wiederholt von Muslimen mit Drohungen bedacht.

3.Die zum Christentum konvertierte Buchautorin Sabatina James setzt sich vor allem für verfolgte Frauen aus islamischen Familienkreisen ein und ist eine Botschafterin der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes.

4.Thilo Sarrazin hat mit seiner Buchveröffentlichung "Deutschland schafft sich ab" die Integrationsdebatte hier lebender Muslime angefeuert und Integrationsdefizite in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht.

5. Der Eickener Bürger Wilfried Schultz hat mit seiner Bürgerinitiative maßgeblich dafür gesorgt, daß die Einrichtung eines Salafistenzentrums in Eicken um den Extremisten Sven Lau verhindert werden konnte.

....

Ich bin auf Eure Vorschläge gespannt. Anschließend wird es dann eine Umfrage geben.

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann


Zuletzt bearbeitet von SysAdmin am 04.02.2012 01:14, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
KarlMartell





Alter: 59
Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 8118


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2012 00:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Thilo Sarrazin ist ja schon 2010 gewesen, mittlerweile sind ueber 20 Auflagen seines Buches erschienen.
Pierre Vogel mit seinen 25 Millionen Koranen waere fuer mich ein ganz heisser Kandidat, aber warten wir erst mal den Erfolg der gerade angelaufenen Aktion ab, ich nominiere ihn dann naechstes Jahr.
Fuer dieses Jahr als Nr. 6 auf die Liste bitte Fjordman, der trotz Outing und Hetze weitermacht.

_________________
Gruss
KarlMartell
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2012 00:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Apropos Fjordman: Eine sehr gute Benennung! Und in diesem Zuge nominiere ich:

Manfred Kleine-Hartlage

Begründung:
1. Sein fantastisches Werk: "Das Dschihadsystem"
(mehr dazu hier: http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=9131)
2. Er ist Mitherausgeber von "Europa verteidigen". In diesem Buch werden u.a. zehn der besten Texte von Fjordman (für alle, die damit nichts anfangen können: dem mutigen, islamkritischen und multikultikritischen Essayisten aus Norwegen) veröffentlicht, der aufgrund des Attentäters von Oslo, A. Breivik, welcher sich in seinem Pamphlet mehrfach auf eben diesen Fjordman berufen hat, fälschlich ins rechtsaußen liegende Abseits gerückt wurde. Kleine-Hartlage (und Mitherausgeber Martin Lichtmesz) sorgen mit dafür, dass dieses dadurch" verminte geistige Terrain" wieder freigeräumt wird.

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
rhazes




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 20.05.2010
Beiträge: 21


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2012 12:06    Re:BE Chakotay: Islamkritiker des Jahres Antworten mit ZitatNach oben

Ja, kann man lassen!

Für weitere Spitzenplätze empfehle ich:
Pressburg, Good Bye Mohammed
Goetze, Religion fällt nicht vom Himmel
Abdel Samad, Der Untergang der islamischen Welt

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Opium




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 3917


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2012 18:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Geert Wilders, der sich gerade mit der Koenigsfamilie anlegt, weil sie das frauenfeindliche Symbol Kopftuch verharmlost und das Tragen mit "Respekt fuer den Islam" rechtfertigt:

http://www.blick.ch/news/ausland/kopftuch-debatte-wegen-koenigin-beatrix-128168

_________________
Der Islam ist eine Schande fuer die Menschheit!
Image
Schliesslich merkten auch die Wohlmeinendsten, dass sich in Köln was verändert hatte.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
brightsideoflife




Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 30.09.2011
Beiträge: 1532


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.01.2012 19:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Abdel Samad ist sicher eine gute Idee, auch wenn mir sein Buch v.a. gegen Ende etwas unstringent erscheint.
Wilders halte ich für problematisch, da ich seine "Idee" mit dem Koranverbot für idiotisch halte. (Dass er aus Mentalitätsgründen auch gegen den Zuzug christlicher "Orientalen" sein soll, habe ich irgendwo gelesen, kann ich aber nicht mehr finden.)
Über Elmahdy und Manji müsste ich mich erst näher informieren.

Gibt es auch den Chamberlain des Jahres? Ich wäre für den Islamschönschreiber Daniel Bax von der taz.

Nachtrag am 18.1., 12,15: Zu meiner Bemerkung bezüglich Wilders' Aussagen über christliche Einwanderung aus islamischen Ländern siehe unten.

_________________
Das dritte und vierte Jahrzehnt des 21. Jahrhundert werden Dekaden der Aufklärung sein - sonst werden sie möglicherweise gar nicht sein. (sehr frei nach André Malraux)


Zuletzt bearbeitet von brightsideoflife am 18.01.2012 13:15, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 17.01.2012 21:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« brightsideoflife » hat folgendes geschrieben:
Wilders halte ich für problematisch, da ich seine "Idee" mit dem Koranverbot für idiotisch halte.

Die Idee eines Koranverbots ist in unserem Kulturkreis nicht "idiotisch", sondern eigentlich folgerichtig.

Dass diese Idee nicht so ohne weiteres umsetzbar ist, ist klar. Aber dennoch ist es darum keine "Idiotie"!

Diese Idee ist - ich wiederhole: FOLGERICHTIG.

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Opium




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 3917


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2012 02:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« brightsideoflife » hat folgendes geschrieben:
(Dass er aus Mentalitätsgründen auch gegen den Zuzug christlicher "Orientalen" sein soll, habe ich irgendwo gelesen, kann ich aber nicht mehr finden.)


Nee Junge, so billisch kommste mir da nich weg. Immerhin hab ich ihn nominiert und nie wuerde Geert Wilders gegen Christen sein, die gerade mal wieder vermehrt in fast allen islamischen Laendern abgeschlachtet werden.

Ohne einen Beleg innerhalb von 24 Stunden bitte ich die Forenmacher das mit einer Ermahnung zu loeschen, nebst diesem, meinem Post.

_________________
Der Islam ist eine Schande fuer die Menschheit!
Image
Schliesslich merkten auch die Wohlmeinendsten, dass sich in Köln was verändert hatte.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Opium




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 3917


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2012 03:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich unterstuetze den Vorschlag vom user rhazes die Wissenschaftsgruppe um das Pseudonym "Norbert G. Pressburg", dem "Autor" von "Good Bye Mohammed" zu ehren und hoffe (eigentlich erwarte ich es), dass Geert Wilders ihn (sie) auch unterstuetzen wuerde.
_________________
Der Islam ist eine Schande fuer die Menschheit!
Image
Schliesslich merkten auch die Wohlmeinendsten, dass sich in Köln was verändert hatte.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2012 10:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Opium » hat folgendes geschrieben:
« brightsideoflife » hat folgendes geschrieben:
(Dass er aus Mentalitätsgründen auch gegen den Zuzug christlicher "Orientalen" sein soll, habe ich irgendwo gelesen, kann ich aber nicht mehr finden.)


Nee Junge, so billisch kommste mir da nich weg. Immerhin hab ich ihn nominiert und nie wuerde Geert Wilders gegen Christen sein, die gerade mal wieder vermehrt in fast allen islamischen Laendern abgeschlachtet werden.

Ohne einen Beleg innerhalb von 24 Stunden bitte ich die Forenmacher das mit einer Ermahnung zu loeschen, nebst diesem, meinem Post.


Hi,

ich denke, es gibt keinen Grund, derart erbost zu sein. Du könntest ihn auch höflich darum bitten, einen entsprechenden Link herauszusuchen.

Wenn wir wegen solcher Äußerungen Ermahnungen aussprechen würden, dann würde es täglich mehrere von ihnen hageln.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
brightsideoflife




Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 30.09.2011
Beiträge: 1532


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.01.2012 13:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Opium,
ooops, da habe ich in ein Wespennest gestochen. Hier ein Link:

http://www.faz.net/aktuell/politik/interview-mit-geert-wilders-eine-waffe-im-krieg-der-islamisierung-1922094.html

Zitat:

"FAZ: Welche Politik schlagen Sie also vor?
W.: Zuerst müssen wir die Einwanderung aus muslimischen Ländern stoppen.

FAZ: Auch für Christen aus diesen Ländern?
W.: Für alle - ausgenommen Asylbewerber. Ich habe dafür gestimmt, dass wir Homosexuelle aus Iran und Christen aus dem Irak aufnehmen."

Fazit: Aus diesem Zitat geht nicht hervor, dass Wilders Probleme mit christlichen F l ü c h t l i n g e n hätte, im Gegenteil. Ich muss also meine Aussage von oben relativieren.

_________________
Das dritte und vierte Jahrzehnt des 21. Jahrhundert werden Dekaden der Aufklärung sein - sonst werden sie möglicherweise gar nicht sein. (sehr frei nach André Malraux)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2012 18:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

wer von Euch noch Vorschläge für die Wahl unterbreiten möchte, der möge sich noch bitte in den nächsten Tagen hier melden.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2012 19:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auch um die kleine islamkritische Fraktion in den Staaten zu würdigen, die einen Machtwechsel im letzten Jahr erlebt haben, würde ich Nabil el-Karoui vorschlagen. Er hatte als Chef des Fernsehsenders Nassma TV den Film "Persepolis" im vergangenen Jahr gezeigt und für Aufsehen in der tunesischen Gesellschaft gesorgt und muss sich jetzt wegen Blasphemie vor Gericht verantworten.
_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Aguirre




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 17.08.2011
Beiträge: 240
Wohnort: Südwest


trinidadandtobago.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2012 19:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

betrifft Nabil el-Karoui:
Gut, dass er so frei war "Persepolis" in diesem Staat auszustrahlen. Aber hat er sonst noch etwas gemacht? Ich finde leider auf deutsch kaum Infos über ihn.

_________________
.
Wir sind alle Narren; aber keiner hat das Recht, einem anderen seine eigentümliche Narrheit aufzudrängen.
Georg Büchner

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 27.01.2012 19:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Aguirre » hat folgendes geschrieben:
betrifft Nabil el-Karoui:
Gut, dass er so frei war "Persepolis" in diesem Staat auszustrahlen. Aber hat er sonst noch etwas gemacht? Ich finde leider auf deutsch kaum Infos über ihn.


Hi,

ich glaube zwar nicht, daß er ein klassischer Islamkritiker ist, so wie wir sie von hier aus betrachten, ich weiss aber aus erster Hand, daß viele Tunesier den Film gesehen haben. Es dürfte mit Sicherheit gewisse Leute wachgerüttelt haben, vor allem führt das aktuelle Gerichtsverfahren die Weltöffentlichkeit vor Augen, wie gefährdet die gerade erlangte Freiheit dank der Islamisten ist.

MfG Admin

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0825s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 24 | GZIP disabled | Debug on ]