islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Frage zu einem Hadith

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
onur40k




Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 06.12.2011
Beiträge: 4


turkey.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 14:31    Frage zu einem Hadith Antworten mit ZitatNach oben

Hier das Hadith
4.546:
Narrated Anas:
Spoiler: 
When `Abdullah bin Salam heard the arrival of the Prophet at
Medina, he came to him and said, "I am going to ask you about
three things which nobody knows except a prophet: What is the
first portent of the Hour? What will be the first meal taken
by the people of Paradise? Why does a child resemble its
father, and why does it resemble its maternal uncle" Allah's
Apostle said, "Gabriel has just now told me of their answers."
`Abdullah said, "He (i.e. Gabriel), from amongst all the
angels, is the enemy of the Jews." Allah's Apostle said, "The
first portent of the Hour will be a fire that will bring
together the people from the east to the west; the first meal
of the people of Paradise will be Extra−lobe (caudate lobe) of
fish−liver. As for the resemblance of the child to its
parents: If a man has sexual intercourse with his wife and
gets discharge first, the child will resemble the father, and
if the woman gets discharge first, the child will resemble
her." On that `Abdullah bin Salam said, "I testify that you
are the Apostle of Allah."


Mir geht es darum,dass der Prophet gesagt haben soll,dass wenn die Frau vor dem Mann ejakuliert, gleiche das Kind seiner Mutter und umgekehrt.

Ich kann mir nun vorstellen,dass die Leute die sich nicht zum Islam bekennen,nun dazu sagen werden,dass das Humbug ist war unser Prophet (friede sei auf ihm) gesagt hat und würden sogar diesen Punkt dazu verwenden um den Islam zu wiederlegen.Deshalb bitte ich euch um euren Respekt.Das heißt ich will nur Leute hören die an den Islam glauben und möchte,dass die anderen still schweigen.

Ich würde gerne die Meinung oder wenn es sowas wie eine Erfahrung gab von Muslimen hören.
Danke im Vorraus Smile

*Die Forensprache ist Deutsch!
BEC [Mod]*

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 14:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Erstens finde ich es sehr vermessen als User in einem Forum zu bestimmen, wer
nicht antworten darf und wer doch.Vielleicht ist es in den bekannten Islam Foren
so üblich, da dort nur die Meinung der "Gläubigen" zählt, auch wenn sie
nichts beweisen können.


Zweitens passt das wieder zur allgegenwärtigen Intoleranz eines Moslems.
Drittens ist die Aussage in diesem Hadith abgrundtiefer Schwachsinn.
Wie wäre es denn ,wenn Du Dich einmal mit Medizin und Biologie beschäftigen würdest,als über solch einen Mist zu grübeln,anders kann ich es gar nicht

ausdrücken.
Obwohl man im Quran und den hadithen das meiste widerlegen kann, lassen
sich die Anhänger dennoch weiter damit das Gehirn vernebeln.

Grüße,Morena

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 14:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Onur,Hallo

ich sehe gerade ,dass Du noch sehr jung bist,daher sei Dir verziehen,dass
Du nicht anders kannst, als an so etwas zu glauben.
Gerade deshalb mein Rat,lerne kritisch zu denken und Nutze Dein Gehirn.

Gruß,Morena

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13161


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 15:09    Re: Frage zu einem Hadith Antworten mit ZitatNach oben

« onur40k » hat folgendes geschrieben:


Ich kann mir nun vorstellen,dass die Leute die sich nicht zum Islam bekennen,nun dazu sagen werden,dass das Humbug ist war unser Prophet (friede sei auf ihm) gesagt hat und würden sogar diesen Punkt dazu verwenden um den Islam zu wiederlegen.Deshalb bitte ich euch um euren Respekt.Das heißt ich will nur Leute hören die an den Islam glauben und möchte,dass die anderen still schweigen.



Hallo Onur,

Du befindest Dich hier in einem islamkritischen Forum mit Usern, die sich nicht das Wort verbieten lassen.


Zudem ist Deine Frage nicht so wichtig, dass sie eine Forenangelegenheit wäre, deshalb habe ich sie in das passende Unterforum verschoben.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wuyooogio






Anmeldungsdatum: 26.05.2012
Beiträge: 211


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 16:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Friede sei mit dir onur

Ich glaube nicht, dass diese Theorie schon durch eine Studie widerlegt worden ist. Es kann gut sein, dass es stimmt.

_________________
Allah weiß es besser.
Fabi ayyi ala irabbikuma tukaththiban?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ulixes83




Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 2727


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 16:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« wuyooogio » hat folgendes geschrieben:

Ich glaube nicht, dass diese Theorie schon durch eine Studie widerlegt worden ist.


Oh man, schon mal was von Genetik gehört? Scheinbar nicht.
Die Vorstellung, dass die genetisch bedingte Merkmalsausprägung irgendwas damit zu tun hat, wer zuerst kommt, wird damit komplett wiederlegt.

Aber damals wusste man eben noch rein gar nichts über Genetik und Vererbung.

Außerdem gilt die Aussage solange als Schwachsinn, bis sie bewiesen wurde und nicht umgekehrt. Die Beweislast liegt immer bei der Person, die eine Behauptung aufstellt.

_________________
"Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein." Arthur Schopenhauer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ignatius




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 553


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 16:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« wuyooogio » hat folgendes geschrieben:
Friede sei mit dir onur

Ich glaube nicht, dass diese Theorie schon durch eine Studie widerlegt worden ist. Es kann gut sein, dass es stimmt.


Das ist freilich kompletter Unsinn und durch jede Form der neuzeitlichen Biologie und Humanmedizin wiederlegt. Selbst schon die arabischen Gelehrten in diesem Bereich einige Zeit später wussten es besser.

Das Hadith gibt schlicht den niedrigen spätantiken Wissensstand Arabiens wieder.

_________________
Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren, in seinem Sohn Jesus Christus. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben. (1. Joh 5,20)


Zuletzt bearbeitet von Ignatius am 20.06.2012 16:59, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wuyooogio






Anmeldungsdatum: 26.05.2012
Beiträge: 211


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 16:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Genetik erklärt zB nicht welcher Samen in die Eizelle kommt. Das entscheidet Allah und vielleicht hält er sich dabei an jenes Gesetz. Kann man gar nicht wissen, außer man macht eine Studie mit min 1000 Menschen.
_________________
Allah weiß es besser.
Fabi ayyi ala irabbikuma tukaththiban?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ignatius




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 553


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« wuyooogio » hat folgendes geschrieben:
Genetik erklärt zB nicht welcher Samen in die Eizelle kommt. Das entscheidet Allah und vielleicht hält er sich dabei an jenes Gesetz. Kann man gar nicht wissen, außer man macht eine Studie mit min 1000 Menschen.


Doch tut sie, weil ersichtlich ist welche Gene sich da miteinander verbinden. Das ist noch weit mehr als tausendfach belegt. Der Erbteil der Frau befindet sich in der Eizelle, der des Mannes im Samen. Frauen haben keinen Samen. Eizelle und Samen verschmelzen dann bei der Befruchtung. Die neuen Gene entstehen dann aus den beiden vorgegebenen Genpools. Nach welchen Regeln das funktioniert ist kompliziert.

Schon richtig das Gott die Sache entschieden hat. Durch die Naturgesetze. Die werden aber völlig unrichtig in diesem Hadith wiedergegeben. Entweder ist das Hadith falsch oder es belegt das Mohammed Unsinn erzählt hat oder aber Gott hat den Leuten damals angeblich absichtlich etwas falsches erzählt.

_________________
Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren, in seinem Sohn Jesus Christus. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben. (1. Joh 5,20)


Zuletzt bearbeitet von Ignatius am 20.06.2012 17:05, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wuyooogio






Anmeldungsdatum: 26.05.2012
Beiträge: 211


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also kann die Genetik im ersten Monat schon sagen, wem das Kind ähnlich sehen wird. Ist es das was du meinst? Soweit ich weiß ist das wissenschaftlich gesehen Zufall. Mein Bruder sieht eher aus wie meine Mutter, ich eher wie mein Vater. Die Genetik könnte das nie und nimmer verhersagen.

Ich denke ferner nicht, dass die Genetikgesetze, den Hadith Ausschließen. Es könnte beides wahr sein.

_________________
Allah weiß es besser.
Fabi ayyi ala irabbikuma tukaththiban?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ignatius




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 553


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« wuyooogio » hat folgendes geschrieben:
Also kann die Genetik im ersten Monat schon sagen, wem das Kind ähnlich sehen wird. Ist es das was du meinst? Soweit ich weiß ist das wissenschaftlich gesehen Zufall. Mein Bruder sieht eher aus wie meine Mutter, ich eher wie mein Vater. Die Genetik könnte das nie und nimmer verhersagen.

Ich denke ferner nicht, dass die Genetikgesetze, den Hadith Ausschließen. Es könnte beides wahr sein.


Es ist kein Zufall, sondern verläuft nach Naturgesetzen. Wenn die Gene des Kindes (und der Eltern) bekannt sind können gewisse Entwicklungen daran extrapoliert werden.

Mit wer zuerst "gets discharge" hat das nichts zutun. Dahinter verbirgt sich offenbar der Irrglaube, dass das Kind irgendwie nur aus Samen entsteht (und Frauen ebenfalls Samen haben) und die Unwissenheit darüber, dass das Kind aus der Verbindung aus Samen und Eizellle entsteht. Das ist unvereinbar mit jeder aufgeklärten Biologie und Medizin.

_________________
Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren, in seinem Sohn Jesus Christus. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben. (1. Joh 5,20)


Zuletzt bearbeitet von Ignatius am 20.06.2012 17:14, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ignatius




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 553


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

doppelpost
_________________
Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren, in seinem Sohn Jesus Christus. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben. (1. Joh 5,20)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wuyooogio






Anmeldungsdatum: 26.05.2012
Beiträge: 211


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Es ist kein Zufall, sondern verläuft nach Naturgesetzen. Wenn die Gene des Kindes (und der Eltern) bekannt sind können gewisse Entwicklungen daran extrapoliert werden.


Gewisse Sachen ja. Aber wenn ich dir die Gene von meinen Eltern gebe, kommst du durch Wissenschaft darauf welche NR vom Kind wem ähnlich sieht? eher nicht. Dazu bräuchtest du schon das Bestimmte Sperma und die bestimmte Eizelle. Und welche das in der bestimmten Situation der Zeugung sind, entscheidet Allah

_________________
Allah weiß es besser.
Fabi ayyi ala irabbikuma tukaththiban?


Zuletzt bearbeitet von wuyooogio am 20.06.2012 17:17, insgesamt 3-mal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ignatius




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 553


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« wuyooogio » hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es ist kein Zufall, sondern verläuft nach Naturgesetzen. Wenn die Gene des Kindes (und der Eltern) bekannt sind können gewisse Entwicklungen daran extrapoliert werden.


Gewisse Sachen ja. Aber wenn ich dir die Gene von meinen Eltern gebe, kommst du durch Wissenschaft darauf welche NR vom Kind wem ähnlich sieht? eher nicht. Dazu bräuchtest du schon das Bestimmte Sperma und die bestimmte Eizelle.


Was hat das mit der Aussage des Hadith zu tun? Da wird behauptet: wer sich zuerst "entlädt" (damit ist wohl der Orgasmus gemeint), nachdem schaut das Kind später aus. Das ist aber völliger Unsinn. Die Frau "entlädt" sich nicht, sondern eine Eizelle von ihr kann unter günstigen Umständen befruchtet werden. Der weibliche Orgasmus ist keine männliche Ejakulation.

Wie das Kind später aussieht hängt davon ab wie sich die Gene des Samens und der Eizelle miteinander verbinden. Davon abgesehen, dass für das Aussehen auch andere Faktoren (Ernährung, Körperpflege, etc.) eine Rolle spielen.


Ich hätte ja nie gedacht, dass nun ausgerechnet ich mal Leuten erzählen muss wie das mit der Fortpflanzung funktioniert....

_________________
Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren, in seinem Sohn Jesus Christus. Er ist der wahre Gott und das ewige Leben. (1. Joh 5,20)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wuyooogio






Anmeldungsdatum: 26.05.2012
Beiträge: 211


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2012 17:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Was hat das mit der Aussage des Hadith zu tun? Da wird behauptet: wer sich zuerst "entlädt" (damit ist wohl der Orgasmus gemeint), nachdem schaut das Kind später aus. Das ist aber völliger Unsinn. Die Frau "entlädt" sich nicht, sondern eine Eizelle von ihr kann unter günstigen Umständen befruchtet werden. Der weibliche Orgasmus ist keine männliche Ejakulation.


Wenn die Frau kommt, kann es Auswirkungen haben, von denen niemand weiß. Nicht alle Naturgesetze sind bekannt. Du sagst ja selbst, dass viele Faktoren und Zufälle eine Rolle spielen. Vielleicht werden diese Sachen von einer weiblichen Ejakulation beeinflusst. Ich meine nur, wir wissen es nicht.

_________________
Allah weiß es besser.
Fabi ayyi ala irabbikuma tukaththiban?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0742s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]