islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Information über den Islam

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
ex-muslim




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 144


mexico.gif

BeitragVerfasst am: 27.09.2012 14:46    Information über den Islam Antworten mit ZitatNach oben

Der Koran Satans Buch
http://www.youtube.com/watch?v=GBG0WNHM3U4

Drei Dinge über den Islam
http://www.youtube.com/watch?v=hTheVwj64k8

Ein Araber über den Islam:
http://www.youtube.com/watch?v=s3SZwR6cfU8

Ex-Muslim Barino über Islam

http://www.youtube.com/watch?v=dscYNLbT7kQ

Muslim konvertiert zum Christentum

http://www.youtube.com/watch?v=m4EolVullW8


Jeder Mensch ist ein Individuum.Jeder Mensch soll für sich Unterscheiden was richtig und was falsch ist.

Ich selbst liberal und Weltoffen und halte jeden Menschen als Individuell.

Jeder sich mit den islam beschäftigt solte sich diese Videos anschauen!

Viel Spaß
LG

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ulixes83




Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 2727


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.09.2012 15:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das erste Video ist der größte Quatsch.
_________________
"Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein." Arthur Schopenhauer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 27.09.2012 20:56    Re: Information über den Islam Antworten mit ZitatNach oben

« ex-muslim » hat folgendes geschrieben:
diverse youtube Filmchen


Wenn Du es schon für richtig hältst diese Filme hier anzubringen, solltest Du für jeden Film eine Inhaltsangabe und eine Begründung warum man sich das reinziehen soll, mitliefern.

Nicht jeder hat Lust sich Filme anzusehen, die ihm entweder keine neuen Erkenntnisse bringen oder wo er ohne weitere Vorbereitung mit abgehackten Köpfen konfrontiert wird.

Ich schlage vor den TS entsprechend zu rüffeln.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
sanity




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 602


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.09.2012 22:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Ulixes83 » hat folgendes geschrieben:
Das erste Video ist der größte Quatsch.

Könntest Du das bitte näher erklären. Ich kenne mich nicht aus.

_________________
Sanity

Wer Mohammed wirklich ernst nimmt und an ihn glaubt, wird Salafist. Wer Jesus wirklich ernst nimmt und an ihn glaubt, verläßt 'die Kirche'.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
ex-muslim




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 144


mexico.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2012 09:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das erste Video
Geht es darum das der Koran nicht von Gott ist sondern von Teufel.
z.b Allah geschrieben auf Arabisch schaut euch das ganz genau an.
Der Satan hat die Macht sich als Engel zu verkleiden.
Mohammed hat den Koran in einer Höhle den Koran überliefert bekommen er konnte weder lesen noch schreiben..Wer lockte ihn dort hin?
Der Satan

In der Bibel wird klar gewarnt das in der Endzeit die von Antichrist Religion die schnell wachsendste religion ist..Welche Religion wächst am schnellsten?
Der Islam

Seit wann ist die Sprache Gottes Arabisch?Jesus hat kein Arabisch gesprochen.Genauso wie Moses,Abraham,Jakob usw..

Jeder der diese Religion (Der Islam) annimmt wird für immer verflucht sein.

Video 2
Über den Koran..Das die alten Friedvollen Verse ungültig sind..Das ist ein befehl des Korans

Scharia jeder Moslem muss für streben.

Islam bedeutet Frieden? Frieden wird es erst geben wenn in jedem Land der Welt die Scharia regiert..

Die Täuschung ist ebenfalls ein wichtiges Thema vor Nicht Muslimen sagen sie Hat nichts mit den Islam zu tun aber vor Muslimen sagen sie was anderes

Der Islam ist im Krieg gegen die nicht Islamische Welt



Die anderen Videos: Warum sie den Islam verlassen haben!

Viel Spaß mit den Videos!

LG

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Amavida






Anmeldungsdatum: 02.05.2011
Beiträge: 2228


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2012 10:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« ex-muslim » hat folgendes geschrieben:
Das erste Video
Geht es darum das der Koran nicht von Gott ist sondern von Teufel.
z.b Allah geschrieben auf Arabisch schaut euch das ganz genau an.
Der Satan hat die Macht sich als Engel zu verkleiden.
Mohammed hat den Koran in einer Höhle den Koran überliefert bekommen er konnte weder lesen noch schreiben..Wer lockte ihn dort hin?
Der Satan

In der Bibel wird klar gewarnt das in der Endzeit die von Antichrist Religion die schnell wachsendste religion ist..Welche Religion wächst am schnellsten?
Der Islam

Seit wann ist die Sprache Gottes Arabisch?Jesus hat kein Arabisch gesprochen.Genauso wie Moses,Abraham,Jakob usw..

Jeder der diese Religion (Der Islam) annimmt wird für immer verflucht sein.


Zumindest das ist - wie Ulixes schon geschrieben hat - allergrößter Quatsch. Für solchen Unfug muss man seine Zeit nicht verschwenden.
(Den Rest werde ich mir wohl auch sparen.)

Ex-Muslim: Du musst davon ausgehen, dass wir hier ziemlich viel über Ursprung und Inhalt des Islams wissen. Von entsprechendem Niveau sollten m.E. auch empfohlene Videos sein.

_________________

http://boxvogel.blogspot.de/
http://www.islaminstitut.de/
http://www.atheismus-info.de/

Falsche Ansichten zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als sie zu verteidigen.
Arthur Schopenhauer (1788-1860)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ulixes83




Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 2727


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2012 11:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« sanity » hat folgendes geschrieben:
« Ulixes83 » hat folgendes geschrieben:
Das erste Video ist der größte Quatsch.

Könntest Du das bitte näher erklären. Ich kenne mich nicht aus.


Es sollte offensichtlich sein, dass man als Atheist nicht an Satan glaubt und es demnach absurd ist, anzunehmen, der Koran wurde vom Satan geschrieben.

Aber selbst für Christen gibt es 2 viel plausiblere Szenarien, nämlich
a) Moamet hat nie existiert und wurde erst später erfunden damit der ganze Kram einen Sinn ergibt
b) Moamet war geisteskrank (Schizophrenie, Epilepsie, Halluzinationen und Wahnvorstellungen) so dass ein Satan nicht nötig ist

« Amavida » hat folgendes geschrieben:

Ex-Muslim: Du musst davon ausgehen, dass wir hier ziemlich viel über Ursprung und Inhalt des Islams wissen. Von entsprechendem Niveau sollten m.E. auch empfohlene Videos sein.


Video 2 fand ich jetzt gar nicht mal so schlecht bis auf die Taqiyya-Sache ( da bin ich immer noch der Meinung, es ist eher ein Schiitending), wobei für regelmäßige Besucher unseres Forum da nix neues dabei ist. Aber es ist gut gemacht, schön kurz und größtenteils korrekt.

Den Rest hab ich mir nicht angeschaut.

_________________
"Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein." Arthur Schopenhauer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2012 11:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Ulixes83 » hat folgendes geschrieben:
Es sollte offensichtlich sein, dass man als Atheist nicht an Satan glaubt und es demnach absurd ist, anzunehmen, der Koran wurde vom Satan geschrieben.


Nun gibt es aber Atheisten, die den Satanisten angehören (Church of Satan – Wikipedia) und selbst unter den Satanisten gibt es Atheisten. Die Mehrheit der Satanisten ist theistisch und betet Luzifer oder eine andere Verkörperung des Satan an. Korrekterweise muss man auch die ganzen Paganisten und Pan-Anbeter hinzurechnen, da die Figur des gehörnten Satan mit den Ziegenfüßen auf die alten Naturreligionen zurückgeht.
Insofern sind Satanisten in der Regel keine Atheisten.
Das wird schon immer so gewesen sein und daraus könnte sich durchaus der Islam entwickelt haben.
Wer weiß schon wirklich wer Mohammed den ganzen Unsinn eingeredet hat? Das er hochgradig neurotisch war heißt ja nicht, daß er nicht auch an Drogenparties teilgenommen hat (das könnte auch ein Grund sein warum er das seinen Anhängern verboten hat).

Was dagegen spricht ist das die Satanisten allgemein ungehemmten Spaß, Sex und Lebensfreude propagieren. Das gehört ja nun gar nicht zur Lehre von Mohammed. Vielleicht hat ja auch da - wie üblich - so einiges nicht verstanden.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
derislamistböse





Alter: 68
Anmeldungsdatum: 28.08.2012
Beiträge: 71


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2012 17:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nun muss ich ulixes recht geben! Ein "anständiger" Atheist kann m. E. auch nicht an einen Teufel glauben, denn das ist eine Art "Gegenstück" zu einer Gottheit - geiwssermaßen mit umgekehrter "Ladung" (im physikalischen Sinne). Daher sind "Satanisten" in meinen Augen auch eine Art "Gläubiger" - wenngleich ich dies für verwerflich halte! Aber - der Islam passt vermutlich ganz gut dazu, ist er doch eigentlich eine "Todesreligion'", die ein angeblich schönes "Leben" erst für das Jenseits verspricht! Es ist und bleibt widerlich! Embarassed
_________________
Was du nicht willst, das man dir tu', das füg' auch keinem andern zu!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ulixes83




Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 2727


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.09.2012 19:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Montreal » hat folgendes geschrieben:

Nun gibt es aber Atheisten, die den Satanisten angehören (Church of Satan – Wikipedia) und selbst unter den Satanisten gibt es Atheisten.


Ich denke mal, Satanist sein und an Satan glauben sind 2 Paar Schuhe. Bei der Church of Satan lese ich auf jeden Fall nix davon, dass sie an Satan glauben oder ihn anbeten und trotzdem bezeichnen sie sich als Satanisten.


« Montreal » hat folgendes geschrieben:

Die Mehrheit der Satanisten ist theistisch und betet Luzifer oder eine andere Verkörperung des Satan an.


Sowas finde ich total schwachsinnig. Wenn man glaubt, dass Luzifer wirklich existiert, dann ist man auch davon überzeugt, dass es Gott gibt. Dementsprechend muss man auch glauben, dass es Himmel und Hölle gibt und man entscheidet sich freiwillig dafür, bis in alle Ewigkeit gequält und gefoltert zu werden ohne das man dafür im jetzigen Leben irgendeinen Vorteil hat (ein Pakt mit dem Teufel sozusagen).


« Montreal » hat folgendes geschrieben:

Wer weiß schon wirklich wer Mohammed den ganzen Unsinn eingeredet hat?


Wenn man die Auswahl zwischen einer natürlichen oder einer übernatürlichen Erklärung hat, dann sollte man die natürliche Erklärung bevorzugen. Dass hat uns die Erfahrung gelehrt, siehe Blitze, Erdbeben, Sonnenfinsternis, Vulkanausbrüche.

_________________
"Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein." Arthur Schopenhauer

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
sanity




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 602


germany.gif

BeitragVerfasst am: 29.09.2012 01:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Ulixes83 » hat folgendes geschrieben:
« sanity » hat folgendes geschrieben:
« Ulixes83 » hat folgendes geschrieben:
Das erste Video ist der größte Quatsch.

Könntest Du das bitte näher erklären. Ich kenne mich nicht aus.


Es sollte offensichtlich sein, dass man als Atheist nicht an Satan glaubt und es demnach absurd ist, anzunehmen, der Koran wurde vom Satan geschrieben.

Aber selbst für Christen gibt es 2 viel plausiblere Szenarien, nämlich
a) Moamet hat nie existiert und wurde erst später erfunden damit der ganze Kram einen Sinn ergibt
b) Moamet war geisteskrank (Schizophrenie, Epilepsie, Halluzinationen und Wahnvorstellungen) so dass ein Satan nicht nötig ist


Ach so – na das hättest Du Dir sparen können Wink Tut mir leid, daß meine Nachfrage Dich nun Mühe und Zeit gekostet hat. Ich ging und gehe davon aus, daß eh alles erfunden ist – Gott, Satan, Engel, etc., etc. Und daß 'der Mensch Gott nach seinem (inneren) Bilde' und Befindlichkeiten schuf. Das Gleiche gilt für Teufel, Dämonen, usw.
In meinem Verständnis hatte und hat Religion den Hauptzweck, Menschen zu unterdrücken, zu kontrollieren, dumm zu halten. Dazu gehört, daß die Kontrollierten ihrerseits eine Gruppe unterdrücken und kontrollieren können dürfen/müssen (Reiche und Mächtige, den Rest, Männer die Frauen, usw.)

Die Unterwerfer-Religion steht da an erster Stelle. Diese Leute haben es wirklich perfektioniert! So doof sind oder waren die gar nicht Wink Mit diesen Gedanken sehe ich das erste Video. Und es scheint meine Gedanken zu bestätigen. Ich finde es jedenfalls recht interessant. Der schizophrene Mo paßt da auch ganz besonders gut hinein.

@ ex-muslim - danke für die Videos Smile Es gibt immer wieder Leute, die hier mal einfach vorbeischauen. Für sie sind solche Videos aufschlußreich, wie auch das zweite Video, sehr informativ für Neulinge. Abdel-Samad ebenso. Barino und das letzte Video... naja, Geschmacksache Very Happy

_________________
Sanity

Wer Mohammed wirklich ernst nimmt und an ihn glaubt, wird Salafist. Wer Jesus wirklich ernst nimmt und an ihn glaubt, verläßt 'die Kirche'.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
ex-muslim




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 144


mexico.gif

BeitragVerfasst am: 29.09.2012 14:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mir geht es bei diesen Thread die Nicht-Muslime zu warnen vor den Islam!
Viele wissen leider nicht viel über den Islam.

Die Zahl der Konvertierten Muslime steigt.Die Zahl der Anschläge steigen!
Die Zahl der Radikalisierung steigt bei Muslimen.Vor 50 Jahren waren Muslime um einiges toleranter als heute.
Aber trotzdem lasst der Westen zu das z.b in Wien ein Islamzentrum gebaut wird von Saudi Arabien!

Es geht mir in den Videos besonders um Antworten von Muslimen.
Weil die Mehrheit leider keine Kritik verträgt.
Ist eine Aufklärung überhaupt möglich?

LG

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4495
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 29.09.2012 15:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

>>Ist eine Aufklärung überhaupt möglich?

wenn du die Moslems meinst, kommt einfach auf den Indoktrinationsgrad an,
würd ich mal sagen.
Wenn die soweit indoktriniert sind, dass sie korangemäß anderes als islamisches
Wissen ablehnen und das konsequent durchziehen, wirds mit der Aufklärung
prinzipiell schwierig.
Es schaffen ja sogar Leute, die zumindest über den Ansatz einer zivilisatorischen
Bildung verfügen, sich ins islamisch-unaufgeklärte hineinzusteigern.
Obwohl diese Bildungsvoraussetzungen reichen sollten, sich schlauer zu machen.

Man denke an diesen islamischen Militär-Psychiater, der einen haufen seiner Kollegen
im Namen des Islam abgeknallt hat. Der muss ja immerhin ne Menge nichtislam. Vorwissen
gehabt haben.
Oder die islamischen Ärzte, die in Schottland in die Flughafen-Wartehalle gefahren sind
um diese zu sprengen ( was zum Glück nicht funktioniert hat).
Allein Vorwissen und (zu flache?)formale Bildung reicht offensichtlich nicht

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Llana






Anmeldungsdatum: 27.10.2006
Beiträge: 4495
Wohnort: auf dem siebten Hügel obenang


andorra.gif

BeitragVerfasst am: 29.09.2012 15:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

im übrigen find ich das Satansvideo so schlecht nicht.
Es gibt immerhin Leute, die müssen unbedingt an Himmel und Hölle glauben und
werden davon rational wohl nicht abzubringen sein.
Dann kann aber eine Einordnung anhand von Folgenbetrachtung vllt weiterhelfen.

_________________
MfG, L

Wenn Gutmenschen-Cretins agieren, gibt's früher oder später Tote und Verletzte.

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein (Mahatma Ghandi)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
manuelo






Anmeldungsdatum: 22.01.2012
Beiträge: 115


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.10.2012 18:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

[quote="Llana"]>>Ist eine Aufklärung überhaupt möglich?

wenn du die Moslems meinst, kommt einfach auf den Indoktrinationsgrad an,
würd ich mal sagen.
Wenn die soweit indoktriniert sind, dass sie korangemäß anderes als islamisches
Wissen ablehnen und das konsequent durchziehen, wirds mit der Aufklärung
prinzipiell schwierig.
Es schaffen ja sogar Leute, die zumindest über den Ansatz einer zivilisatorischen
Bildung verfügen, sich ins islamisch-unaufgeklärte hineinzusteigern.
Obwohl diese Bildungsvoraussetzungen reichen sollten, sich schlauer zu machen.

Man denke an diesen islamischen Militär-Psychiater, der einen haufen seiner Kollegen
im Namen des Islam abgeknallt hat. Der muss ja immerhin ne Menge nichtislam. Vorwissen
gehabt haben.
Oder die islamischen Ärzte, die in Schottland in die Flughafen-Wartehalle gefahren sind
um diese zu sprengen ( was zum Glück nicht funktioniert hat).
Allein Vorwissen und (zu flache?)formale Bildung reicht offensichtlich nicht[/quote]


Genau so ist es! Das kommt daher, weil selbst hochintelligente Muslime dazu erzogen worden sind nur das zu lernen und nur das für wahres Wissen zu halten, was islamkonform ist! Ich habe mal gehört, das in streng-islamischen Ländern inder Schule 80% des Unterrichts auf dem Islam basiert (Mathe, Bio, Geschichte... alles auf einem islamischen Fundament, hat jemand dazu ne Quelle)

Mir wird richtig schlecht wenn ich dann mal mit eher ungebildeten Muslime rede , deren Wissen nur noch vom Hörensagen aus familie und Moschee besteht! Einmal meinte ein 16 jähriger Muslim zu mir, das gesamte Wissen der ehtugen zeit käme vom Islam und islamischen wissenschaftlern! Er hatte noch nie was von Assyrern, Babyloniern, der Hochkultur der Chinesen, der Maya und auch anscheinend nicht von den Römernund Griechen gehört! Über die Griechen spottete er (er war wohl Türke) nur, das s eien alls dumme, nichtskönnende Faulpelze, die ihr bisschen Kultur nur von den Osmanen geklaut hätten!

Und dieser junge Muslim ist bestimmt kein Einzefall! Da muss ma sich doch nicht wundern, was alles später dabei herauskommt!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0774s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]