islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Jesaja und Jeremia im Koran

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Schmuel R




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 19.12.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Insel der Freuden


israel.gif

BeitragVerfasst am: 15.01.2016 15:51    Jesaja und Jeremia im Koran Antworten mit ZitatNach oben

Nach meinen Recherchen bin ich darauf gestoßen das die Propheten Jesaja und Jeremia aus dem AT nicht im Koran bzw. in Texten des Islam vorkommen.

Wie kann das sein wo sich doch der Islam damit rühmt das alle Propheten im Koran genannt werden?

Auch wird gerne der von Muslimen Jesaja zitiert ( Jesaja 29:11 in Bezug auf die erste Offenbarung Mohammeds ).
Wie kann das sein wenn Jesaja nicht mal bekannt ist?
Ebenfalls gibt es keine Angaben über den großen Propheten Jeremia?

Nach meinen Recherchen gibt es nur folgende Propheten im Koran/Islam und alle beziehen sich NICHT auf Jesaja/ Jeremia

Propheten:

Adam, Henoch, Noah, Eber , Schilo, Abraham, Lot, Ismael, Isaak, Jakob, Josef, Hiob, Jitro, Mose , Aaron, Esechiel ( evtl. ist damit Dul Kifl gemeint ), Elia, Elischa, Jona, Zacharies, Johannes , Jesus , Mohammed.

Für mich ist die Sache klar: Mohammed hat einfach schlecht Abgeschrieben.

Was wisst ihr darüber? Kommen sie doch vor oder nicht?
Was sagen die Muslime darüber?

LG Schmuel

_________________


Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.01.2016 18:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na ja, schreiben un d lesen konnte mohammed definitiv nicht.

Die Leute, die die "Einflüsterungen"augeschrieben haben, haben einen Koranvers
geschrieben, dass sie nicht alle Gesandten, die vorher oder nachher kamen aufgeschrieben haben. Ich denke, dass die "Nacherzählungen, wie alles im Koran was sich noch auf Thora und Bibel bezog, sehr schwammig und unwissend
aufgeschrieben wurde.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Schmuel R




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 19.12.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Insel der Freuden


israel.gif

BeitragVerfasst am: 15.01.2016 18:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke das es die " Schreiber des Korans" entweder es nicht wussten und deswegen nur Bruchstückhaft verdreht haben oder diese beiden Propheten absichtlich nicht erwähnt haben, weil Jeremia / Jesaja essentiell für Juden und Christen sind. Es geht schliesslich um die Messias Erwartung.

Ich sage die beiden wegzulassen ist ein GROBER Schnitzer oder Absicht.

LG Schmuel

_________________


Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2601
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.01.2016 21:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wir hatten das Thema ja schon ab und an.

Es ist ohnehin fraglich, ob die islamischen Propheten überhaupt den jüdisch-christlichen entsprechen.
Anders als beim Christentum (das bloß Jesus als den Messias hinzufügt) werden im Islam die Prophetengeschichten teilweise völlig anders erzählt.
Und oder erfüllen theologisch andere Funktionen.
Die Propheten des Islam sind also bestenfalls an die der Juden angelehnt, als spätere Neuschöpfung.

Auch kommen offensichtliche Fehler vor.
So heißt Jesus bei arab. Muslimen Isa.
Nur entspricht dieser Name dem biblischen Esau.
Weshalb arab. Christen ja auch Jesus seit jeher richtig als Yasu bezeichnen.

http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=12946&postdays=0&postorder=asc&start=120

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Schmuel R




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 19.12.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Insel der Freuden


israel.gif

BeitragVerfasst am: 15.01.2016 21:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Die Propheten des Islam sind also bestenfalls an die der Juden angelehnt, als spätere Neuschöpfung.


So ist es. Nur die beiden werden nichtmal Neugeschöpft sie sind einfach nicht da.
Da ja der Islam an Judentum und Christentum anknüpfen möchte kann man schon erwarten das ein Allwissender Allah nicht plötzlich Dement wird und gleich zwei Propheten vergisst.
Für mich ist das ein grober Fehler im ganzen System Islam.
Die anderen wichtigen Propheten werden auch genannt und verdreht dargestellt.
Warum nur grade diese beiden nicht?

LG Schmuel

_________________


Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 02:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wo ist die Relevanz?
Es gibt kein richtiges Leben im falschen und in so einem üblen Machwerk wie dem Koran ist die Kritik an solchen Details sogar kontraproduktiv. Solche Detailkritik verstellt den Blick auf die Kernaussage des Koran wonach Ungläubige einfach nur Untermenschen sind.

Mohammed hat seine Kenntnisse über Bibel und Thora von Christen und Juden erhalten, die wohl selber nur unzulängliche Kenntnisse ihrer Grundwerke hatten. Warum sollten sich auch normal gebildete Menschen mit einem gescheiterten, neurotischen und massiv gewalttätigen Viehhändler unterhalten?

Und selbst das was ihm da erzählt wurde, hat er dann falsch verstanden oder für seine Zwecke umgerubelt - jedenfalls sind viele der biblischen Geschichten aus ihrem Kontext gerissen.

Unter diesen Umständen ist das Feststellen des Fehlens von 2 Propheten eine wirklich sinnfreie Mäkelei.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Schmuel R




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 19.12.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Insel der Freuden


israel.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 12:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Für Menschen die nicht dran Glauben ist es nicht Relevant. Ich schliesse mich auch 100% deiner Meinung an das der Koran so entstanden ist.
Nur was passiert wenn man damit einen Musel konfrontiert?
Für die " einzig wahre Relgion" und Hardcore Musels könnte das erhebliche Zweifel einstreuen.
Wenn ich das damit erreichen kann ist das keine sinnfreie Mäkelei.
Ich werde das wohl mal in Muselforen austesten müssen, das Ergebnis berichte ich dann hier.

LG Schmuel

_________________


Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 14:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schmuel, bei Moslems wirft so etwas Banales überhaupt keine Zweifel auf.
Im Gegenteil, das ist ihnen so etwas von egal, da der Koran einfach nicht hinterfragt werden darf un d auch solche Dinge nur Menschen wichtig sind, die daran gewöhnt sind, etwas zu hinterfragen.

Im Islam wird bei "etwaigen" winzigen Zweifeln geraten mehr Dua zu machen, zu beten, zu bücken und sich vom Satan, der Zweifel sät, abzuwenden.

Die westliche Denkweise mit der eines Moslems auch Konvertiten zu vergleichen und auf eine Ebene zu stellen, ist völllig verkehrt und macht keinen Sinn.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Schmuel R




Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 19.12.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Insel der Freuden


israel.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 14:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja Morena ich lese grade im Shia-Forum und was ich da lese sorgt für Brechreiz.
Ich will die Hoffnung nicht aufgeben das in der Muselbirne noch ein fetzen Verstand übrig geblieben ist.

_________________


Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 15:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schmuel, Deine Hoffnungen können sich nicht bewahrheiten.

Ein Moslem, der zweifelt und von sich aus anfängt nachzuforschen, kann nur zu einem Ex-Moslem werden. Sobald er aber in seiner Community und/oder Foren nachfragt, wird ihm schon unterstellt, dass er bei Zweifeln und Nachfragen kein wahrer Moslem sein kann. Und das ist ein Urteil, welches sehr schwer wiegt.

UUm all das zu verstehen, ist es wichtig, sich mit dem islamisch/ orientalischen
"Kulturkreis" zu beschäftigen. Dort gab und gibt es keine Aufklärung und die wird es aus bekannten Gründen auch niemals geben. Darum kann es auch keinen "moderaten" oder reformierten Islam geben, so wie Abdel Samad.u.a.
es immer wieder propagiert. Für mich sind das Wälfe im Schafpelz, da viele von diesen "Verkündern" nach wie vor Muslime sind.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gfb34istanbul






Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 3130


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 17:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

darf ich dazu was schreiben? meiner meinung nach hast du ein paar denkfehler gemacht mein freund.. und hör ja nicht auf morena, weil die hat wirklich gar keine ahnung vom islam, also asbolut null ahnung vom islam.. wenn du wirklich dich ernsthaft mit dem islam beschäftigen möchtest, dann solltest du viel recherchieren, vielleicht kann ich dir auch helfen.
wie kommst du den darauf, dass alle propheten im koran auch genannt werden?
die passende sure dazu:

40/78: Wir haben doch schon vor dir Gesandte (zu den Menschen) geschickt. Über einige von ihnen haben wir dir (eigens) berichtet, über andere nicht.

zweitens:
du sagst, dass der koran verfälscht sei. kann das sein, dass die bibel verfälscht ist? das sagen jeutzutage auch viele christen..

_________________
28.05.2007-28.05.2017-∞
gfb34istanbul

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 17:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

gfbistanbul, es macht Dir mächtig zu schaffen, dass ich mich mit dem Islam sehr gut auskenne, so wie mit der orientalisch, türkisch, arabischen "Kultur".


Niemend hat je ausgesagt, dass die Bibel ein unveränderliches Werk ist und die Aussage eines Gottes.
Die Bibel besteht aus Geschichten, Gleichnissen usw., die im Zusammenhang
mit dem Zeitgeschehen weiter erzählt und aufgeschreiben wurden.
Und was heute Dir evtl viele Christen erzählen ist Quatsch. Das sind Christen, die vom Christentum und der Bibel so wenig Ahnung haben, wie die meisten Muslime vom Koran, den ahadith und der sunna.

Um etwas über das Christentum hier zu verkünden, beschäftige Dich erst einmal damit. Doch Dein Interesse ist wohl gleich NULL.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13161


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 17:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« gfb34istanbul » hat folgendes geschrieben:
darf ich dazu was schreiben? meiner meinung nach hast du ein paar denkfehler gemacht mein freund.. und hör ja nicht auf morena, weil die hat wirklich gar keine ahnung vom islam, also asbolut null ahnung vom islam.. wenn du wirklich dich ernsthaft mit dem islam beschäftigen möchtest, dann solltest du viel recherchieren, vielleicht kann ich dir auch helfen.
wie kommst du den darauf, dass alle propheten im koran auch genannt werden?
die passende sure dazu:

40/78: Wir haben doch schon vor dir Gesandte (zu den Menschen) geschickt. Über einige von ihnen haben wir dir (eigens) berichtet, über andere nicht.

zweitens:
du sagst, dass der koran verfälscht sei. kann das sein, dass die bibel verfälscht ist? das sagen jeutzutage auch viele christen..


Warum immer dein Ausweichen auf das Christentum und die Bibel, noch dazu ohne jeden Beleg dazu, was angeblich viele Christen sagen.

Gläubige Christen werden das wohl kaum sagen.

Extra deinetwegen habe ich einen Thread geteilt und deinen Teil bezüglich der Christen in die Plauderecke verschoben.

Dort kannst du dich nun austoben.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morena




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 06.06.2012
Beiträge: 2737


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 19:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Noch etwas zur Bibel : die Bibel wurde über mehrere Jahrhundetrte geschrieben, enthält Parabeln, Träume und Geschichten der jeweiligen Zeitgenossen
und enthält keine Handlungsanweisungen, die wie im Koran befolgt werden müssen. Die Bibel schreibt nicht vor taqiyya zu betreiben, um das Christentum
zu verbreiten und mit Hilfe der Lüge die Ziele zu verschleiern.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 16.01.2016 20:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Schmuel R » hat folgendes geschrieben:
Ja Morena ich lese grade im Shia-Forum und was ich da lese sorgt für Brechreiz.

Wir hier freuen uns immer wieder über besonders gelungene Beispiele.

« Schmuel R » hat folgendes geschrieben:
Ich will die Hoffnung nicht aufgeben das in der Muselbirne noch ein fetzen Verstand übrig geblieben ist.
Vergiß es!
Mohammedaner und Verstand - das zusammen geht gar nicht.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0716s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]