islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ein Pädophiler als Prophet?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
OnkelAllah




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 973
Wohnort: Mekka (schwarzes Toilettenhäuschen)


saudiarabia.gif

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 21:07    Ein Pädophiler als Prophet? Antworten mit ZitatNach oben

Das traurige Thema der Zwangsverheiratungen – insbesondere Minderjähriger – hat entgegen der Behauptungen vieler Muslime offenbar sehr wohl etwas mit dem Islam zu tun (auch Soziologin Necla Kelek – Trägerin des Geschwister-Scholl-Preises - weist in ihrem Buch "Die fremde Braut" darauf hin), und zwar aufgrund des Vorbildcharakters des "Propheten" Muhammad, dessen Taten als "heilig" gelten und von Muslimen nicht hinterfragt werden dürfen.

Er scheint auf kleine Mädchen gestanden zu haben, und so lesen wir bei Al Bukhari, einem Sammler von Überlieferungen der Worte und Taten des "Propheten":

"Hadith 5.234 erzählt von Aysha: "Der Prophet verlobte mich mit ihm, als ich ein sechsjähriges Mädchen war. … Meine Mutter Umm Ruman kam zu mir, während ich gerade mit einigen von meinen Freundinnen spielte. Sie rief mich und ich wusste nicht, was sie mit mir tun wollte. … Dann nahm sie mich mit ins Haus. Dort im Haus sah ich ein paar Ansari Frauen, welche sagten: "Unsere besten Wünsche und Allahs Segen und viel Glück." Dann übergab sie mich ihnen und sie bereiteten mich für die Hochzeit vor. Unerwarteterweise kam der Apostel Allahs am frühen Morgen zu uns, und meine Mutter händigte mich ihm aus. Zu jener Zeit war ich ein neunjähriges Mädchen."

Der Tatbestand in dieser Schilderung stellt nach deutschem Gesetz eine strafbare Handlung dar, die ein Strafverfahren wegen Kindesmissbrauchs nach sich ziehen würde (natürlich nicht im Islam, wo offenbar selbst die Übergriffe eines mutmaßlichen Pädophilen noch als "heilig" gelten, da dieser sich geschickterweise den ehrfurchtgebietenden Titel "Prophet" verpasst hatte und zu seinen Zeiten wie Jahrhunderte danach Millionen auf diesen Analphabeten hereingefallen sind, der wohl allen Anlass hatte, seine psychosozialen Defizite auch aufgrund früher Verwaisung durch Aufschneidertum zu kompensieren).

_________________
Der erste Prophet des Menschen ist die GÖTTLICHE Vernunft. Der letzte "Prophet" Mohammed (sms) hat leider nicht mehr viel davon abbekommen, sonst hätte er ZUMINDEST schreiben gelernt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-Name    
OnkelAllah




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 973
Wohnort: Mekka (schwarzes Toilettenhäuschen)


saudiarabia.gif

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 21:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ergänzung:

Hier die hübsche Reaktion unseres Quotenmuslims auf meine Ankündigung per PN, die mutmaßliche Pädophilie unseres geliebten "Propheten" hier zu thematisieren:

« Ali » hat folgendes geschrieben:
Genau, wichs es einfach ins Forum, wie sonst.


(Scheint unbequem für Ali zu sein, dieses Thema...)

Sag mal, Ali-Schatz, was ist so attraktiv daran, einen Pädophilen als "Vorbild"
(laut Kloran) zu haben? Wo doch der Is'-lahm in sexuellen Dingen immer auf so "moralisch" machen will...


Und hier eine "böse" Karikatur, gefunden unter http://img304.imageshack.us/img304/6893/corefaith36ol.jpg , die Mohammeds Heiratsantrag an die 6-jährige Aisga darstellen könnte:

Image

_________________
Der erste Prophet des Menschen ist die GÖTTLICHE Vernunft. Der letzte "Prophet" Mohammed (sms) hat leider nicht mehr viel davon abbekommen, sonst hätte er ZUMINDEST schreiben gelernt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-Name    
OnkelAllah




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 973
Wohnort: Mekka (schwarzes Toilettenhäuschen)


saudiarabia.gif

BeitragVerfasst am: 23.07.2006 10:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

… und wie die Ehe des über 50-jährigen sexuellen Nimmersatts und Prophetendarstellers Mohammed mit dem Kind Aisha ausgesehen haben könnte, das kommentiert "Gabor" unter

http://www.german.faithfreedom.org/forum/viewtopic.php?t=2318&postdays=0&postorder=asc&start=60

« Gabor » hat folgendes geschrieben:
Image
unfassbar - so ein alter Zausel treibt es mit einem Kind....


Und unter

http://religionsforum.de/showthread.php?tid=1486 gibt Nutzerin "waldnymphe" zu bedenken:

« waldnymphe » hat folgendes geschrieben:
"… kannst du dir vorstellen , wie einem 9 jährigen mädchen zumute ist , wenn so ein alter man seinen schwanz in es hineinsteckt ? (der körper ist in dem alter noch nicht ausgewachsen und für geschlechtsverkehr gänzlich ungeeignet , sie muß fürchterliche schmerzen gehabt haben ) tja und alt ist die gute aysha ja auch nicht geworden , 18 glaub ich (warum wohl ? wahrscheinlich weil so ein junger körper zum gebären noch nicht sehr geeignet ist)

so ein schwachsinn kann nur männern einfallen , die sich nicht vorstellen können/wollen , daß man mit ihrem "allerheiligsten" nichts zu tun haben möchte und das ganze nicht so prikelnd findet , wie sie selber !

diese religionen sind sowieso nur von männern für männer gemacht und die frauen haben einzig nur die rolle der gebärmaschine , des küchentrampels und der sexsklavin über."


Und "hubert" schreibt in demselben Thread (Ergänzung in Klammern von mir):

« hubert » hat folgendes geschrieben:
"Z.B. ist auch die Aussage des heiligen Mannes der Schiiten (Ayatollah Khomeini) zum Thema Sex mit Kindern interessant:

In seinem Buch Tahrirolvasyleh Darol Elm, Qom, Iran, 1990,
schreibt er folgendes:

Es ist besser ein Mädchen im kindlichen Alter zu vermählen, sodass sie die erste Menstruation am Haus ihres Ehemanns bekomme, anstatt im Hause des Vaters. Jeder Vater, der seine Tochter so verbindet, hat einen dauerhaften Platz im Himmel!

Ein Mann kann sexuelle Freude mit einem Kind haben, das noch ein Baby ist.
Jedoch darf er nicht vaginal eindringen. Wenn er eindringt, und das Kind dabei verletzt dann soll er ihr ganzes Leben lang für ihren Unterhalt aufkommen. Dieses Mädchen würde jedoch nicht als eine seiner dauerhaften vier Frauen zählen. Der Mann darf auch nicht die Schwester des Mädchens heiraten."[/color]
Evil or Very Mad

_________________
Der erste Prophet des Menschen ist die GÖTTLICHE Vernunft. Der letzte "Prophet" Mohammed (sms) hat leider nicht mehr viel davon abbekommen, sonst hätte er ZUMINDEST schreiben gelernt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-Name    
michaelcollins





Alter: 108
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 07:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

österreich hat einen anfang gemacht und ein gesetz gegen zwangsverheiraturnen erlassen.

erste hoffnungen!

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
student-22






Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 44


usa.gif

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 10:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab momentan leider kaum Zeit, da ich jetzt zum Semesterende total im Klausurstress bin, aber ich will an dieser Stelle nochmal schnell auf dieses nur allzu wahre Musikvideo verweisen:
http://www.ifilm.com/ifilmdetail/2726758?htv=12&htv=12

_________________
ImageImage

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0769s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]