islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Übersicht radikaler Muslime

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 20.08.2006 01:56    Übersicht radikaler Muslime Antworten mit ZitatNach oben

Dieser Thread soll als eine Art 'Datenbank' radikaler Muslime aus allen Teilen der Welt dienen, um sich eine Übersicht über die Dimensionen des radikalen Islam zu verschaffen.

Jeder User ist hier herzlich eingeladen, Informationen radikaler Muslime zu sammeln.

Gruß Euer Admin


Zuletzt bearbeitet von SysAdmin am 17.10.2006 23:38, insgesamt 2-mal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Victorianus




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.06.2006
Beiträge: 393
Wohnort: Abendland


italy.gif

BeitragVerfasst am: 24.08.2006 14:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Einer der gängigsten radikalen Muslime:

Abu Hamza al-Masri


Geboren in Alexandria 1958. Sohn einer mittelständigen Familie.
1979 wurde er mit Studentenvisum in Großbritannien aufgenommen.
1980 heiratete er die katholische Valerie Traverso, scheidete sich aber 1984 wieder.
Aus verschiedensten Gründen ging er nach Ägypten zurück, nahm seinen Sohn mit, den Valerie nie mehr sah.

Seine Hände und sein Auge verlor er, seinen Angaben nach während den Entschärfungen von Landminen in Afghanistan...
Andere Theorien sind, dass er sich beim Bomben basteln selbst zerstümmelte oder, dass ihm in Saudi Arabien wegen Diebstahls die Hände abgehackt wurden.

Abu Hamza ist Imam von der Finsbury Park Mosque in Nord-London.
Seine Anhänger sprechen sich für Al-Kaida aus.
Er ist außerdem ein starker Vertreter der Scharia, hat sich öffentlich für die Al-Kaida, Osama Bin Laden geäußert.

2006 wurde der Hassprediger in Großbritannien wegen Volksverhetzung zu einer 7-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Einige Bilder:


http://i112.photobucket.com/albums/n162/Victorianus/660385b3.jpg

Image

Image

_________________
Wir halten durch!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
free-life




Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 13263
Wohnort: Österreich


persien.gif

BeitragVerfasst am: 24.08.2006 15:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

und das sollten wir mit allen radikalen machen. wegsperren und nicht mehr rauslassen!
_________________
http://www.giordano-bruno-stiftung.de/
http://www.pantheism.net/index.htm

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 02:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Metin Kaplan

und seine Machenschaften haben jahrelang deutsche Behörden und Ämter beschäftigt, bis er 2004 in die Türkei abgeschoben wurde und mittlerweile wegen Hochverrats im Gefängnis sitzt.

Hier sind einige Informationen über die Entstehungsgeschichte seiner Gruppierung und seinen Werdegang:

Metin Kaplan und der Kalifatsstaat

http://www.welt.de/data/2004/05/28/283953.html


Image

Metin Kaplan
Gefährlich dumm


"Verlust an Gehirnsubstanz "in auffälligem Ausmaß"
Bereits früh wurden bei Metin Kaplan neurologische Probleme auffällig. Eine "frontale corticale Hirnatrophie" attestieren deutsche Ärzte später im Rahmen eines Prozesses - einen Verlust an Gehirnsubstanz "in auffälligem Ausmaß". Die Imam- und Predigerschulen in Ankara und Adana hat Kaplan junior mit Müh und Not und "ausreichend" absolviert. Hier, im Kölner Exil, hat der Alte Metin zu seinem Privatsekretär gemacht. Der Filius gibt den islamischen Kalender der Kaplan-Gemeinde heraus. Viel falsch machen kann er da nicht."


http://www.stern.de/politik/deutschland/?id=524822

Image


Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 16:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Informationen über den in GBR befindlichen Islamisten Anjem Choudary/Choudhari:

Der besonders bei der Hassdemonstration in London am 3.Februar 2006 bekannt gewordene Muslim Anjem Choudary gilt als der ehemalige Führer der radikal-islamischen Gruppierung Al-Muhajiroun. Jene Organisation soll u.a. den Auftrag für das folgenschwere Attentat am 30.April 2003 in Tel Aviv(Israel) gegeben haben, beim dem drei Menschen ums Leben kamen und ca. 65 Personen verletzt wurden. Omar Sharif und Asif Hanif, zwei britische Muslime wurden nach Israel in den Jihad gegen jüdische Zivilisten geschickt. Omar Sharif sprengte sich in die Luft, während Asif Hanif sich gegen die Ausübung einer weiteren Sprengung entschied und angeblich später Selbstmord beging.

Informationen über den Lebenslauf von Anjem Choudary:

http://en.wikipedia.org/wiki/Anjem_Choudary

Image


Anjem Choudary in einem Interview im Studio von 'Newsnight':

"Wer, Mr. Paxman, hat Ihnen überhaupt gesagt, daß Ihnen Großbritannien gehört? Das Land gehört Allah! Wenn ich in den Dschungel umzöge, würde ich auch nicht wie die Tiere dort leben. Ich propagiere nichts weiter, als was ich für den überlegenen way of life halte."


http://www.welt.de/data/2006/02/11/844075.html

Image

Vom Glauben an eine Verschwörung
Terrorplaner, hier? Nein, sagen Ost-Londons Muslime, alles Ablenkung vom Krieg – und zählen Indizien auf

http://www.tagesspiegel.de/dritte-seite/archiv/19.08.2006/2722224.asp

Anjem Choudary wurde mittlerweile festgenommen....

Gruß Euer Admin


Zuletzt bearbeitet von SysAdmin am 06.04.2007 11:21, insgesamt 2-mal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 17:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Anjem Choudary gilt zudem als Mitglied der Al-Ghurabaa-Gruppierung, die bspw. auch fleissig bei www.khutba.net im Forum Werbung für den Jihad und Sarkawi verbreitet hat.

Ein erster Schritt:

Die offizielle Webseite

http://www.alghurabaa.co.uk/

muss in den letzten Wochen gesperrt worden sein.

Das Gleiche passiert hoffentlich auch mit folgender Seite:

http://www.masjidalghurabaa.org/

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
OnkelAllah




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 973
Wohnort: Mekka (schwarzes Toilettenhäuschen)


saudiarabia.gif

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 18:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

*** ﷲ ﻻ ﺍﻻ ﺸﻳﻄﺎﻦ ﻮ ﻤﺤﻤﺪ ﻻ ﺍﻻ ﺮﺴﻮﻞ ﺍﻠﺸﻳﻄﺎﻦ ***

« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
[i]"Verlust an Gehirnsubstanz "in auffälligem Ausmaß"


Also, das könnte ich mir beim pädophilen "Propheten" aus Mekka auch vorstellen (daher Kompensation des mickrigen, geistig unterbelichteten Ego durch Vorgaukelung von "Offenbarungen") - zusätzlich zu seiner rätselhaften Krankheit, über die der folgende interessante Aufsatz berichtet:

http://www.geocities.com/koraninfo/krankheit.htm

« SysAdmin » hat folgendes geschrieben:
Die Imam- und Predigerschulen in Ankara und Adana hat Kaplan junior mit Müh und Not und "ausreichend" absolviert.


Dann dürfte er ja zumindest lesen und schreiben können. ** dagegen konnte der Überlieferung nach NICHT MAL DAS!!! Rolling Eyes


Apropos Mohammed: DER müsste eigentlich ZUOBERST in dieser Liste stehen - als AHNHERR aller Gotteskrieger!

Hier ist er, frisch von Allahs strafendem Blitz getroffen (da als Frau mit Gesichtsschleier verkleidet), als er sich gerade eine leckere Tasse Nesquick .. äh.. Kaba aus dem schwarzen Getränkeautomaten holen will
(unten links im Bild sein Notdurftteppich samt Toilettenrolle):

Image

_________________
Der erste Prophet des Menschen ist die GÖTTLICHE Vernunft. Der letzte "Prophet" Mohammed (sms) hat leider nicht mehr viel davon abbekommen, sonst hätte er ZUMINDEST schreiben gelernt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-Name    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2006 12:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Anzahl bekannter radikaler Muslime ist tatsächlich unglaublich hoch. Mir ist letztens eine Liste einiger radikaler Muslime(insbesondere Gelehrte) im www in die Hände gefallen, bzw. ich habe sie auf einer islamkritichen Webseite gefunden, bei der ersichtlich ist, wieviele solcher Fanatiker an der Al-Azhar-Universität in Kairo(Ägypten) unterrichtet wurden bzw. gelehrt haben. Fall einem der Namen nichts sagt, diese theologische Universität ist die bedeutendste islamische Universität in der Ummah.

Um zum Thema zurückzukommen.

Heute möchte ich Euch den radikalen Muslim Bangla Bhai alias Siddique ul-Islam alias Aziz ur-Rahman vorstellen:

Der ehemalige Afghanistankämpfer und Mujahideen gegen die Sowjetunion in den 80er Jahren gründete die islamische Terrororganisation Jagrata Muslim Janata Bangladesh (JMJB). Sie gilt unter Terrorismusexperten als der verlängerte Arm der Jama'atul Mujahideen Bangladesh (JMB).

http://en.wikipedia.org/wiki/Bangla_Bhai

Image

Diese Terrororganisation wird für die zahlreichen Anschläge im Jahre 2005 in Bangladesh verantwortlich gemacht. Landesweit gingen über 400 Sprengsätze in die Luft. Mittlerweile wurde Bangla Bhai festgenommen, leistete aber wohl mächtig Widerstand!

http://www.westernresistance.com/blog/archives/001302.html

Hier eine Aufnahme von seiner Verhaftung:

Image

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2006 13:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nadschm ad-Din Faradsch Ahmad ist den meisten unter dem Pseudonym Mullah Krekar bekannt.

Dieser radikale Muslim führte eine Zeit lang die irakische Terrororganisation Ansar al Islam und soll diverse Verbindungen zu anderen Terroristenkreisen pflegen:

Biographie

1956 in Sulaymaniyya (Irak) geboren, studierte er zuerst Arabisch, bevor er 1983 nach Pakistan ging, wo er islamisches Recht studierte, und auch kurze Zeit lehrte. Beeinflusst wurde er sehr stark durch den dort lehrenden Abdallah Azzam, den Vordenker des modernen Dschihad und Mentor von Osama bin Laden.

1988 kehrte Krekar nach Kurdistan zurück und schloss sich der Islamische Bewegung in Kurdistan an, wo er mit militärischen Führungsaufgaben betraut war. Er floh aber 1991 nach Norwegen, wo ihm politisches Asyl gewährt wurde. Trotzdem tauchte er in den nächsten Jahren immer wieder in Kurdistan auf und übernahm nach der Vereinigung einer von ihm geführten islamistischen Splittergruppe Isla (Erneuerung) mit der Gruppe Dschund al-Islam am 10. Dezember 2001 die Leitung der Gruppe Ansar al Islam (Helfer des Islam), unter deren Herrschaft im Nordosten des Irak eine islamistische Ordnung ähnlich derjenigen der Taliban errichtet wurde.

Image

In Norwegen gründete er eine eigene Moschee und Stiftung und verlegte sich schließlich auf die Agitation und Spendenbeschaffung unter kurdischen Asylbewerbern in Europa. Aufgrund eines internationalen Haftbefehls wurde Krekar im September 2002 in Holland festgenommen. Obwohl er auch von FBI-Beamten verhört wurde, stellten die USA keinen Auslieferungsantrag. Das machte stattdessen Jordanien wegen des Vorwurfs der Verschwörung mit Tötungsabsicht und des Drogenhandels. Im Februar 2003 wurde ihm von Ansar al-Islam offiziell die Führerschaft aberkannt. Er wurde 2003 nach Norwegen abgeschoben, wo er sich bis 17. Februar 2004 in Haft befand. Im Juni 2004 wurde er unter Hausarrest gestellt. Ein Gerichtsbeschluss vom 19. April 2005, ihn in den Irak abzuschieben, scheiterte bislang an der schlechten Lage im Irak und einer möglichen Todesstrafe dort.

Krekar hat über zwanzig Bücher veröffentlicht, darunter eine Autobiographie.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mullah_Krekar


Image

------------------------------------------------------

http://www.netzeitung.de/spezial/kampfgegenterror/315871.html


Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Freiheitskämpfer






Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 3683


persien.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2006 14:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Hodja:

ein schönes Früchtchen habt ihr da!

_________________
Aus medizinhistorischer Sicht ist der Koran die Chronik einer Krankengeschichte (Prof. Armin Geus, Medizinhistoriker, Marburg)

Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit! (Dr. Younus Shaikh, Rationalist & Aufklärer)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 17.10.2006 23:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Einer der Führer der Islamistenbewegung in Somalia, die gerade dabei sind ein talibanähnliches Regime in Ostafrika zu installieren, Sheikh Hassan Dahir Aweys, wird übrigens international als Terrorist gesucht:


http://news.bbc.co.uk/2/hi/africa/5381826.stm

Image

http://www.cbsnews.com/stories/2006/06/24/world/main1749340.shtml

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Superman




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 1038


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.10.2006 00:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

Dieser Schlafzimmertraum junger Mädchen heißt Abu Bakar Bashir.

Er kommt aus Indonesien und hat Verbindungen zu Al-Kaida und war in den Anschlag von Bali 2002 und Gewalttaten gegen Christen in Indonesien involviert. Er wurde aus verschiedenen Gründen auch auf Druck der australischen Regierung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, aus der er vor Ablauf derselbigen Ende 2005 entlassen wurde. Seitdem verlagert sich sein Schaffensschwerpunkt und er wird immer häufiger in der Karibik gesehen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 25.10.2006 17:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier ist die Geschichte des einzigen als Terrorist angeklagten Muslim im fernen Neuseeland:

Ahmed Zaoui


Z's lone terror suspect splits country

The case of the only terror suspect to be arrested in New Zealand has forced the country to finally confront some of the large security issues that other Western governments have already been facing.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/6066678.stm


Image

Gruß Euer Admin

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 01.11.2006 18:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Eine Leitfigur des islamischen Extremismus in Deutschland ist mit Sicherheit der nun in Berlin lebende Deutsch-Ägypter Reda Seyam.

Der aus der Islamistenhochburg Neu-Ulm nach Berlin gezogene Reda Seyam wird u.a. verdächtigt, die Bombenanschläge auf Bali im Jahre 2002 mit finanziert zu haben.

Image

Vor kurzem, so berichtete der Stern, hatte Reda Seyam eine Klage gegen das Amtsgericht Schöneberg wegen der Namensgebung des sechsten Kindes gewonnen. Der Name Dschihad für ein Kind lässt sicherlich Schlüsse auf die Gesinnung dieses Islamisten zu. Erfahrungen im extremistischen Spektrum muss er auch in Bosnien und in Indonesien gemacht haben.

Gruß Euer Admin


Zuletzt bearbeitet von SysAdmin am 04.11.2006 13:55, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Freiheitskämpfer






Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 3683


persien.gif

BeitragVerfasst am: 03.11.2006 01:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Imam Scheich Fawaz Jneid

Image


Kurz vor der Ermordung des islamkritischen Filmemachers Theo van Gogh hielt Imam Scheich Fawaz Jneid in der Haager As-Soennah-Moschee eine Hasspredigt in der er Theo van Gogh und die Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali verflucht...Der Imam sagte in seiner Predigt weiter wörtlich: „O Gott, gib, dass van Gogh von einer Krankheit befallen wird, die kein Mensch auf dieser Welt heilen kann.“ Und: „O Gott, lass Ayaan Hirsi Ali erblinden. O Gott, gib, dass sie einen Hirntumor bekommt. O Gott, gib, dass sie Zungenkrebs bekommt. Amen.“

Die neuen Enthüllungen kommen fast zwei Jahre nach dem Mord an van Gogh in Amsterdam und haben in den Niederlanden eine heftige öffentliche Debatte ausgelöst. Der Arabist Hans Jansen hält sie für strafbar, weil sie zu Gewalt aufrufen: „Wenn diese Worte kein Aufruf zur Gewalt sind, was dann?“

Der Arabist Maurits Berger findet die Predigt von Fawaz „widerwärtig und unerträglich“. Er meint: „Wenn Mohammed Bouyeri diese Predigt gehört haben sollte, dann kann sie der letzte Anstoß dazu gewesen sein, seinen Plan, Theo van Gogh zu ermorden, auch tatsächlich auszuführen.“


http://www.ksta.de/html/artikel/1161673312541.shtml

Dagen wird ein ähnlich gelagerter Mordaufruf am Orientalisten Raddatz durch den Jauchegrubenbetreiber Ötzokotz von den mohammedanischen BKA- Mitarbeitern Khalid Zoubairi und Ali Sadr (als sog. Islamwissenschaftlern) per "Gutachten" im Auftrag des Oldenburger OLG (Vorsitzender Richter am OLG Suermann) heruntergespielt und negiert.

_________________
Aus medizinhistorischer Sicht ist der Koran die Chronik einer Krankengeschichte (Prof. Armin Geus, Medizinhistoriker, Marburg)

Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit! (Dr. Younus Shaikh, Rationalist & Aufklärer)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0816s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]