islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Neues aus dem Iran

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 15.06.2009 23:42    Neues aus dem Iran Antworten mit ZitatNach oben

Es werden immer mehr Bilder aus dem Iran öffentlich, die zeigen, dass die islamistischen Hardliner Ahmadinedschads alles tun, um Opposition zu unterdrücken.
Dazu gibt es hier Bilder nach der Wahl.
Auf folgender Website kann man sich informieren und die Petition unterzeichnen: "Keine Geschäfte mit dem iranischen Regime!"
Stop The Bomb!

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.


Zuletzt bearbeitet von BEChakotay am 15.06.2009 23:55, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 15.06.2009 23:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ihr müßt Euch die Kommentare durchlesen, dann kann man sich vielleicht halbwegs vorstellen, wie sich die Unterdrückten im Iran fühlen müssen:

"We Are Alone In IRAN !!!"

"write musavi ! but read ahmadi nejhad ,where is my v0te?
Please Help us"

"PLEASE HELP US"

"PLEASE Help For Iran
Help Help PLEASE"

"People of the world! Help our movement ! let the world hear our cry of freedom. our country is in danger of a military coup. stay beside our people. They are killing men and women ! Help us"


usw.

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 00:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Trotz Gewalt und Unterdrückung:
Das iranische Volk geht auf die Straße!
"Nach AFP-Schätzungen protestierten mehrere hunderttausend Mussawi-Anhänger in der iranischen Hauptstadt, obwohl die Kundgebung zuvor untersagt worden war. Ein Polizist sprach von 1,5 bis zwei Millionen Teilnehmern."
Und das ist nicht so leicht und gefahrlos, wie in Deutschland auf die Straße zu gehen. Respekt!

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Martin




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 132


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 02:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wahlfälschung, Beweis
Hab' das Bild von hier: http://peyvast.blog.com/
Zitat:

The election patch-up was so unconvincing and amateur that while the Islamic Republic Television was supposedly tallying via live computers, the number of votes for Candidate Rezaii suddenly DROPPED by about 45,000 people from 633 thousand to 578 thousand! (See the still photos above that were taken from the recorded TV program at 9:47 am at 30 million total votes and 1:53 pm at 34 million votes!)

Image
Obere Hälfte:

Teheran 9.47 Uhr
Gesamtzahl: 30.506.422 (leider schwierig zu entziffern)
Ahmadinejad: 19.761.433 64.78%
Rezaii (dunkler Bart+Brille): 633.048 2.08%

Untere Hälfte:

Teheran 13.53 Uhr später!
Gesamtzahl: 34.377.493 mehr!
Ahmadinejad: 21.781.391 mehr! 63.36%
Rezaii: 587.913 weniger! 1.71%

Persische Ziffern (bitte um Korrektur, falls ich falsch entziffert habe):
http://commons.wikimedia.org/w/thumb.php?f=Arabic%20numerals-de.svg&width=2000px

Staatlicher iranischer Nachrichtenkanal IRINN: http://en.wikipedia.org/wiki/IRINN

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
KarlMartell





Alter: 59
Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 8118


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 07:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

schon 7 Tote

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,630631,00.html

_________________
Gruss
KarlMartell
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kritapost




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 1449


chile.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 08:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wer hat sich denn der Illusion hingegeben, dass der Iran eine Demokratie ist?, Die Wahlen frei und fair sind? Dass notfalls das Ergebnis gezinkt wird, nach gusto?

Nur, bei allem Verständnis für das iranische Volk (besser gesagt Teilen davon), sollten wir mit Kommentaren und Reaktionen vorsichtig sein. Was wissen wir von Mussawi? Gehört dieser nicht auch zu der "wählbaren Elite" der Mullahs? Was kennen wir von den inneren Machtstrukturen und Rissen im Iran? Politischer Realismus ist folglich angesagt.
Dazu gehört einerseits, dass die "Stärke"" des Irans eine vogegaukelte ist. Wer auch immer die Oberhand gewinnt, muss mit einer enormen inneren Opposition fertig werden. Grundlegende Opposition erzeugt "Verräter" (davon dürfte es heute schon genügend geben), was der iranischen Atompolitik nicht bekömmlich sein dürfte. Andrerseits spricht eine gewisse Wahrscheinlichkeit dafür, dass sich im Iran eine Militärdiktatur etablieren wird, mit religiöser Tünche, wer auch immer Oberhand gewinnt. Das wiederum stellt den Westen, wie auch Rußland und China vor neue Probleme und Optionen, die nicht einfacher zu entscheiden sind.

_________________
Wir "Islamkritiker" unterscheiden stets sehr genau zwischen Islam und Muslimen, so wie "Deutsche oder Mohammedaner".
Nimm, was dein ist, und gehe hin. Matth. 20,14

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 09:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Khamenei hat Musavi am Freitag gratuliert und ihn aufgefordert seine Sieger Rede vor zu bereiten.

Am Samstag jedoch hat er sein Wort zurück gezogen und und es wird stark vermutet dass die Revolutionswächter Khamenei bedroht haben, er soll Ahmadi
als Sieger benennen.
Wenn Sie ihn erdrosseln ( was ich ihm wünschen würde ) und sagen der Grosse Führer hatte ein Infarkt, kämen sie in Iran damit durch.

Die Fälscher haben vergessen die ungültigen Stimmen zu berücksichtigen.

Ich möchte in der Plauderecke ein Thread einrichten in der es um das Schicksal der islamischen Geistliche gehen soll.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Muwahida
Gast










BeitragVerfasst am: 16.06.2009 09:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Martin » hat folgendes geschrieben:
Wahlfälschung, Beweis
Hab' das Bild von hier: http://peyvast.blog.com/
Zitat:

The election patch-up was so unconvincing and amateur that while the Islamic Republic Television was supposedly tallying via live computers, the number of votes for Candidate Rezaii suddenly DROPPED by about 45,000 people from 633 thousand to 578 thousand! (See the still photos above that were taken from the recorded TV program at 9:47 am at 30 million total votes and 1:53 pm at 34 million votes!)

Image
Obere Hälfte:

Teheran 9.47 Uhr
Gesamtzahl: 30.506.422 (leider schwierig zu entziffern)
Ahmadinejad: 19.761.433 64.78%
Rezaii (dunkler Bart+Brille): 633.048 2.08%

Untere Hälfte:

Teheran 13.53 Uhr später!
Gesamtzahl: 34.377.493 mehr!
Ahmadinejad: 21.781.391 mehr! 63.36%
Rezaii: 587.913 weniger! 1.71%

Persische Ziffern (bitte um Korrektur, falls ich falsch entziffert habe):
http://commons.wikimedia.org/w/thumb.php?f=Arabic%20numerals-de.svg&width=2000px

Staatlicher iranischer Nachrichtenkanal IRINN: http://en.wikipedia.org/wiki/IRINN


Findet Ihr es nicht auch reichlich merkwürdig, dass während des Wahlgangs bereits ausgezählt wird / werden kann? Das geht doch wohl nur mit einem Loch im Boden der Urne. Oder die Stimmen sind überhaupt überflüssig, weil das Ergebnis, wie man sieht, nach Belieben zurechtgebogen wird.


Gruß,
Muwahida

Online    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 09:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Muwahida » hat folgendes geschrieben:


Findet Ihr es nicht auch reichlich merkwürdig, dass während des Wahlgangs bereits ausgezählt wird / werden kann? Das geht doch wohl nur mit einem Loch im Boden der Urne. Oder die Stimmen sind überhaupt überflüssig, weil das Ergebnis, wie man sieht, nach Belieben zurechtgebogen wird.


Gruß,
Muwahida


So ein Quatsh,
ihr habt eure Methoden und wir unsre. Razz Muslim

Ayatollah Potter ben Achmed, ben Assesin.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kritapost




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 1449


chile.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 12:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lesenswert:

http://www.welt.de/politik/article3934265/Dass-Ahmadinedschad-manipuliert-ist-doch-klar.html

_________________
Wir "Islamkritiker" unterscheiden stets sehr genau zwischen Islam und Muslimen, so wie "Deutsche oder Mohammedaner".
Nimm, was dein ist, und gehe hin. Matth. 20,14

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Freiheitskämpfer






Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 3683


persien.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 14:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

mehr Bilder direkt aus dem Iran:

http://shooresh1917.blogspot.com/

The following document, known as the Seven Point Manifesto, calling for the resignation of Supreme Leader Ayatollah Khamenei, has hit the streets of Iran. Hundreds of thousands of copies have already been circulated throughout the country.

A copy was sent from Tehran to filmmaker and activist Ardeshir Arian, who has translated it for Pajamas Media:

The Seven Point Manifesto calls for:

1.Stripping Ayatollah Khamanei of his Supreme Leadership position because of his unfairness. Fairness is a requirement of a Supreme Leader.

2. Stripping Ahmadinejad of the presidency, due to his unlawful act of maintaining the position illegally.

3.Transferring temporary Supreme Leadership position to Ayatollah Hussein-Ali Montazery until the formation of a committee to reevaluate and adjust Iran’s constitution.

4. Recognizing Mir Hossein Mousavi as the rightfully elected president of the people.

5. Formation of a new government by President Mousavi and preparation for the implementation of new constitutional amendments.

6. Unconditional release of all political prisoners regardless of ideaology or party platform.

7. Dissolution of all organizations - both secret and public - designed for the oppression of the Iranian people, such as the Gasht Ershad (Iranian morality police).


http://pajamasmedia.com/blog/the-seven-point-manifesto-of-the-iranian-resistance/

Gruß: Fk

_________________
Aus medizinhistorischer Sicht ist der Koran die Chronik einer Krankengeschichte (Prof. Armin Geus, Medizinhistoriker, Marburg)

Islam ist ein organisiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit! (Dr. Younus Shaikh, Rationalist & Aufklärer)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
rookieracoon




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 728


libya.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 20:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Btw.
ich habe heute im www wieder einiges gelesen was mir klargemacht hat warum ich Islam so abstoßend finde.


Back to topic,
Mal als Einspieler ein paar Stimmen (und links) aus dem Shia-forum


aus diesem Unterforum mit einigen Threads zur aktuellen Lage in Iran:
(btw: zu heftige Beiträge werden von den mods editiert...)
# Shia-Forum > Medien/Politik > Islam und Politik




# Millionen von Ahmedineadanhänger versammeln sich
« Shamsedin » hat folgendes geschrieben:
liebe Geschwister
In Tehran versammeln sich Millionen von Ahmedinejadanhänger. Der Coup ist, sie führen alle grüne Fahnen mit sich, die Farbe die Moussavi benutzt hat um damit auf stimenfang zu gehen.

Heute wird klar gezeigt wer der Gewinner war.
Schaut euch das an es ist unglaublich wie viele gekommen sind. Die benutzen mehr grüne Fahnen als Moussavi....

auf seite 2 kurz gefasst:
« Dua » hat folgendes geschrieben:
Alhamdulillah! Sehr erfreulich.
Maschallah, ich liebe Iran ...

oder
« Naynawa » hat folgendes geschrieben:
... Und selbst wenn ein Polizist sich mal nicht kontrollieren konnte und jmd. ohne Grund schlägt, weiß ich nicht, wieso man dann Dr. Ahmadinajad die Schuld geben soll? Wenn ein Polizist einen Fehler gemacht hat, dann muss er sich dafür verantworten und nicht der Staatspräsident. Dr. Ahmadinajad ist doch selber dagegen, wenn Menschen Unrecht getan wird





auch nett: ein Text von Dr. Yavuz Özoguz, 13.Juni 2009
# Die Islamische Revolution ist weiter gereift, Muslimmarkt
« Dr. Özoguz » hat folgendes geschrieben:
...Während die Islamische Revolution im Iran und die Bevölkerung, die sie trägt, immer weiter reift, wird die Westliche Medienwelt immer kindischer, vergleichbar einem demenzkranken Alterschwachen.
Die Westliche Medienwelt, oder sollte man lieber schreiben "Hofberichterstattung", hatte einmal mehr die Vorstellung, dass wenn sie irgendwo in der Welt einen "Change" will, die gesamte Welt es so zu wollen hat und insbesondere die betroffene Bevölkerung....





Gibt aber auch Kritik, z.b. in diesem thread:
# Unruhen in Iran, geteilter Thread
« mahdi_almani » hat folgendes geschrieben:
salam Bruder,
schau mal was in Tehran passiert, wenn das Volk ihn nicht gewählt hätte, den Mousavi, dann würde es jetzt nicht so einen Aufstand geben...das ist doch logisch. Die sind Sauer weil etwas nicht stimmt.. Ihr seht ja immernur iranisches TV, ich bin hier und ich bekomme die Infos von Iranern die selber draussen sind, auf der STraße...und die im Handgemenge sind, sowas denk ich mir doch nicht aus mein lieber Bruder...
Wsalam, Mahdi

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 23:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben



In der Tat...

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Martin




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 132


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2009 00:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe unabhängig von Internetseiten der iranischen Opposition nachgeprüft, daß die Zahlen in den beiden Fernsehbildern oben tatsächlich am Samstag von der iranischen Wahlkommission veröffentlicht worden sind.

Das Center for Women and Family Affairs, eine dem Präsidentenamt angegliederte Behörde in Teheran, hat am Samstag auf ihrer Website über die angeblichen Zwischenresultate der Stimmenauszählung berichtet. Hier meine Screenshots vom Google Cache:
http://img5.imageshack.us/img5/6632/electioniran2009dd.jpg
http://img5.imageshack.us/img5/308/electioniran2009ee.jpg
Zitat:

According to the National Elections Commission, 37,420 ballot boxes had been counted until 9:00 am which were 81 percent of the total boxes.

Out of 30,506,402 counted votes, Mahmoud Ahmadinejad has got 19,761,432 votes which constitutes 64.78 percent of the total counted votes.

Mir Hossein Moussavi has got 9,841,056 votes which is 32.26 percent, Mohsen Rezaee has got 633,048 votes that is 2,08 percent and Mahdi Karroubi has got 270,885 votes which is 0.89 percent.

Das sind bis auf zwei ganz geringe Tippfehler (nicht mehr als 21 Stimmen) die Zahlen aus dem oberen Fernsehbild (von Samstag 9.47 Uhr).

Das Journal Turkish Weekly hat am Samstag ebenfalls über Zwischenresultate berichtet: http://www.turkishweekly.net/print.asp?type=1&id=80825
Zitat:

According to the latest information provided by the Central Election Commission of Iran, Mahmoud Ahmadinejad gained 63.36 percent of the votes, the Chairman of the Central Election Commission of Iran Kamran Daneshdzhu said on direct ether, İRİNN TV channel reported.

Mir Hussein Mousavi gained 34.07 percent (11,709,391 votes), Mohsun Rezaee - 1.71 percent (587,913 votes), Mehdi Karroubi - 0.87 percent (298,798 votes).

Das sind die Zahlen aus dem unteren Fernsehbild (Samstag 13.53 Uhr).

Es bleibt also dabei, daß Rezaee in den vier Stunden zwischen 9.47 Uhr und 13.53 Uhr ungefähr 45000 Stimmen "verloren" hat.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2009 08:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Martin » hat folgendes geschrieben:
Ich habe unabhängig von Internetseiten der iranischen Opposition nachgeprüft, daß die Zahlen in den beiden Fernsehbildern oben tatsächlich am Samstag von der iranischen Wahlkommission veröffentlicht worden sind............................

Es bleibt also dabei, daß Rezaee in den vier Stunden zwischen 9.47 Uhr und 13.53 Uhr ungefähr 45000 Stimmen "verloren" hat.


Letzten Endes ist das scheiß egal.

Millionen Menschen, wählen nicht erst Ahmdinejad, und gehen dann unter Gefahr für Leib und Leben auf die Strasse um gegen die eigene Wahl zu protestieren.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0896s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]