islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Die Entstehungsgeschichte des Korans und des Korantextes

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
saprant




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Hamburg; Kairo/Mumbai


egypt.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2009 21:27    Die Entstehungsgeschichte des Korans und des Korantextes Antworten mit ZitatNach oben

Hallo an alle,

erlaubt mir bitte kurz:
nachdem ich gesehen habe, dass viele User hier aktiv den Sachen nachgehen, würde ich gerne wissen, ob jemand hier
http://www.islamcheck.info
etwas hinzufügen wollen würde?

Comments, Kritik, Änderungs- sowie Ergänzungsvorschläge etc. sind natürlich herzlichst willkommen.
Für eine Mithilfe würde ich mich sehr freuen.
Mit besten Grüßen

@ Admins: tut mir leid, falls ich gegen etwas verstoßen habe.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13161


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2009 21:33    Re: Die Entstehungsgeschichte des Korans und des Korantextes Antworten mit ZitatNach oben

« saprant » hat folgendes geschrieben:
Hallo an alle,

erlaubt mir bitte kurz:
nachdem ich gesehen habe, dass viele User hier aktiv den Sachen nachgehen, würde ich gerne wissen, ob jemand hier
http://www.islamcheck.info
etwas hinzufügen wollen würde?

Comments, Kritik, Änderungs- sowie Ergänzungsvorschläge etc. sind natürlich herzlichst willkommen.
Für eine Mithilfe würde ich mich sehr freuen.
Mit besten Grüßen

@ Admins: tut mir leid, falls ich gegen etwas verstoßen habe.


Wende Dich vertrauensvoll an KeinePanic! Laughing

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
KarlMartell





Alter: 59
Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 8118


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 09.10.2009 21:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Am besten an der Seite ist das Bild hier:

Image

_________________
Gruss
KarlMartell
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Opium




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 3917


brazil.gif

BeitragVerfasst am: 10.10.2009 04:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Link funktioniert bei mir nich, aber das Bild muss aus dem spaeten 19. Jahrhundert stammen.
Ist die Geste eine "Kopfab"-Geste?

_________________
Der Islam ist eine Schande fuer die Menschheit!
Image
Schliesslich merkten auch die Wohlmeinendsten, dass sich in Köln was verändert hatte.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaelcollins





Alter: 110
Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 9089
Wohnort: Österreich


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.10.2009 13:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Opium » hat folgendes geschrieben:
Der Link funktioniert bei mir nich, aber das Bild muss aus dem spaeten 19. Jahrhundert stammen.
Ist die Geste eine "Kopfab"-Geste?


nein.

er meint: "so hoch steht es mir schon" Wink ich habe den starken verdacht, er meint den islam Twisted Evil Razz

mfg
mc

_________________
Gott mit uns!
www.islamisierung.info
Viktor Frankl: es gibt nur zwei Rassen: die Anständigen und die Unanständigen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
saprant




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Hamburg; Kairo/Mumbai


egypt.gif

BeitragVerfasst am: 10.10.2009 21:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sorry, hatte inzwischen den Webspace gewechselt, jetzt sollte der Link wieder funktionieren Smile
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
KeinePanic




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.06.2008
Beiträge: 2062


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.10.2009 22:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Selam Saprant,
es geht um folgendes:
Die Entstehungsgeschichte des Korans und des Islams
die übersetzungen solltest Du überprüfen:
Ahmadeyya
Und nie zuvor hast du (Mohammed) in einem Buch gelesen, noch konntest du eines mit deiner Rechten schreiben; sonst hätten die Verleugner daran gezweifelt.“ (Sure 29: Vers 48 )

Azhar
Du hast vorher keine Bücher vorgetragen und mit deiner Rechten nicht geschrieben, sonst hätten die Verfechter des Falschen Grund zu zweifeln gehabt.

wenn man die Versen davor liest wird man es anders verstehen als das was von sogenannteMuslime als Zeichen Gottes verbreitet wird.

überprüfen kannst Du hier: http://www.koransuren.de

um es dir deutlicher zu erklären, das Muhammed kein Analphabet war, solltest Du diese erklärung überprüfen:
Der ummy Prophet, der schreiben konnte
Die Erfinder der Analphabeten-Geschichte haben für diesen Zweck die Bedeutung des Wortes "ummy" leicht verändert, obwohl der Koran dieses Wort stets für diejenigen braucht, die die Schriften (Evangelien und Tora) nicht kennen (2:78; 3:20; 3:75 ; 62:2).
http://www.alrahman.de/koran/fehler-in-koranuebersetzungen/2-der-ummy-prophet

Wa Salam

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
DonMüsliman




Geschlecht:
Alter: 70
Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 9158
Wohnort: Noch schariafreies D?


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2010 03:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Saprant,

dasw wäre doch mal eine Aufgabe für Dich,oder?

LG
DM

_________________
Ich sehe nicht ein, warum ich, der Einfalt der anderen wegen, Respekt vor Lug und Trug haben sollte
Arthur Schopenhauer

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
saprant




Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 09.10.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Hamburg; Kairo/Mumbai


egypt.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2010 03:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo DM, welche Aufgabe? Ich hatte längst komplett neu bearbeitet
_________________
Ex-Muslim
http://islamanalyse.wordpress.com

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
SysAdmin
Site Admin





Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 23677


mali.gif

BeitragVerfasst am: 24.01.2010 11:32    Re: Die Entstehungsgeschichte des Korans und des Korantextes Antworten mit ZitatNach oben

Lieber saprant,

für solch wertvolle Projekte darfst Du jederzeit Werbung machen.

Vielleicht können wir ein paar Anregungen oder Verbesserungen liefern.

MfG Admin


« saprant » hat folgendes geschrieben:
Hallo an alle,

erlaubt mir bitte kurz:
nachdem ich gesehen habe, dass viele User hier aktiv den Sachen nachgehen, würde ich gerne wissen, ob jemand hier
http://www.islamcheck.info
etwas hinzufügen wollen würde?

Comments, Kritik, Änderungs- sowie Ergänzungsvorschläge etc. sind natürlich herzlichst willkommen.
Für eine Mithilfe würde ich mich sehr freuen.
Mit besten Grüßen

@ Admins: tut mir leid, falls ich gegen etwas verstoßen habe.

_________________
http://www.islam-deutschland.info/kblog/

Wenn die Araber die Waffen niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben.
Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es Israel nicht mehr geben.

Wolf Biermann

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Luisel




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 09.06.2012
Beiträge: 449


germany.gif

BeitragVerfasst am: 29.04.2013 19:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Nach Meinung der mittlerweile nicht länger christlichen Orientalisten des 19. und 20. Jahrhunderts habe der Autor oder die Quelle nicht Gott sein können, weil es diesen einfach nicht gäbe. „Demzufolge“ müsste Mohammed der Autor sein, denn der habe am meisten mit der Gestaltung des Textes zu tun gehabt. Er habe den Koran selbst erfunden, in Anlehnung allerdings an die jüdische und christliche Tradition.
Ein freundlicher und später Orientalist wie W. Montgomery Watt betrachtete 1953 Mohammed noch immer als den Autor des Korans, aber er hatte sich schon Gedanken darüber gemacht, wie Offenbarung funktioniert. Von Arglist und böser Absicht ist bei ihm nicht länger die Rede. Watt ging davon aus, dass Mohammed subjektiv das Gefühl gehabt haben müsse, dass die Worte, die er dargereicht bekommen habe, von Gott stammten.
Wenn es Gott nicht war, dann war es Mohammed: Das ist eine Logik, die heutzutage nicht mehr viele überzeugt. An zwei Fronten wird der alte Standpunkt angegriffen.
Erstens beim Studium des Korans selbst: Wissenschaftler sehen jetzt klarer als je, dass der Koran kein einförmiges Buch ist, sondern aus unterschiedlichen Textgattungen besteht. Um nur einige zu nennen: Es gibt Texte, in denen ein „wir“ oder ein „ich“ spricht; es gibt solche in denen ein „du“ angeredet wird, welches manchmal als der Prophet aufgefasst werden kann, aber manchmal auch jemand anderes ist. Es gibt auch viele Erzählungen über die älteren Propheten, mit Hilfe derer der neu aufgekommene Prophet aufgebaut wird; aber soll dieser dann auch alle Texte selbst geschrieben haben? Der Name Mohammed wird im Koran drei mal erwähnt; viel mehr gibt es nicht. Und es gibt Texte, die offensichtlich einen kultischen Zweck gehabt haben und nichts mit einem Prophet zu tun haben. Alle diese Texte könnten sehr wohl unterschiedliche Quellen gehabt haben. Überdies sind sie fester in den spätantiken Literaturen verwurzelt, als man bisher vermutete.

http://lesewerkarabisch.wordpress.com/2012/07/17/wer-hat-den-koran-geschrieben/

Könnte sein, daß man bei eingehender Untersuchung in den nächsten Jahrzehnten ganz andere Erkenntnisse an den Tag gelegt werden, die Zeit bringt es mit sich.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
kereng






Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 414


kiribati.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2013 15:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hänge meinen Veranstaltungshinweis mal hier an, weil ich mich nicht traue, für Eigenwerbung einen neuen Thread aufzumachen.

Am kommenden Dienstag, dem 14.5.2013 um 19:30 werde ich in Hamburg, Schulterblatt 73 (Kulturhaus III&70), in der von der GWUP veranstalteten Reihe "Skeptics in the Pub" einen Vortrag über die Entstehung des Islam und die unsäglich peinlichen Koranwunder halten.

Es geht also wie in diesem Thread um "Die Entstehungsgeschichte des Korans und des Korantextes" aber auch um Koranwunder. Es ist sozusagen ein Doppelvortrag, weshalb ich darum bitte, es nicht als Spam anzusehen, wenn ich diesen Hinweis in zwei Threads poste.

edit, 22.5.2013:
Den Vortrag habe ich inzwischen auf YouTube veröffentlicht:
Der frühe Islam: http://youtu.be/jQyjGipIGHQ

Außerdem bekommt man ihn in meinem Blog als PDF.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.069s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]