islam-deutschland.info Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Koranübersetzung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Lotte




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beiträge: 8929
Wohnort: wilder Süden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.04.2010 00:10    Koranübersetzung Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Vor kurzem (September 2009) ist eine neue Koran-Übersetzung erschienen:
http://www.amazon.de/Koran-Bernhard-Uhde/dp/3451302926/ref=sr_1_15?ie=UTF8&s=books&qid=1269871565&sr=1-15

Zitat:
Ahmad Milad Karimi, Islamwissenschaftler, Philosoph und Dichter, legt als Muslim eine poetische und wortgetreue Neuübersetzung des Koran vor. Bernhard Uhde, katholischer Theologe und Religionswissenschaftler, begleitet die Übersetzung wissenschaftlich und gibt eine fundierte Einführung. Das Ergebnis dieses gelebten interreligiösen Dialogs: Die Sprachgewalt und Sprachschönheit des arabischen Originals, die einmalige Faszination des Koran, wird in Karimis Übersetzung auch für alle spürbar, die kein Arabisch können. So nahe am Original wie noch nie. Im "ZDF-Forum am Freitag" spricht Abdul-Ahmad Rashid mit dem Islamwissenschaftler Ahmad Milad Karimi über Übersetzungen des Korans ins Deutsche Forum am Freitag.


Klingt interessant (besonders hinsichtlich des poetischen Aspekts), ist aber leider doch sehr teuer Confused

Hat jemand diese Ausgabe schon gelesen und kann Näheres dazu sagen?

_________________
Gruß,
Lotte
„Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“ (Steven Weinberg)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
BEChakotay




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 14559
Wohnort: in einem freien Land


israel.gif

BeitragVerfasst am: 01.04.2010 01:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich werde mir diese Ausgabe sicher nicht zulegen - zum Einen des Preises wegen.

Zum Anderen steht in einer Rezension zu dieser Übersetzung etwas für mich Ausschlaggebendes:

Zitat:
So bleibt schließlich der Koran der Koran und diese sprachgewaltige Übersetzung ist streng betrachtet nur ein Schattenwerk, wobei es sicher ein besonderes Anliegen des "Übersetzters" war zu zeigen, das der Koran ein offenes Buch ist, das man aufschlagen und interpretieren kann.

http://www.amazon.de/Koran-Bernhard-Uhde/dp/3451302926/ref=sr_1_15?ie=UTF8&s=books&qid=1269871565&sr=1-15

Das ist der Punkt:
Der Koran ist ein "offenes Buch", welches man "interpretieren kann".

Wäre es wirklich Gottes Wort, so wäre es eindeutig und uninterpretierbar.

Insofern reichen mir die Koran-Ausgaben, die ich in Buchform und die, die ich in Online-Version habe (an dieser Stelle meinen ausdrücklichen Dank an meinen sehr geschätzten Mit-User @PyramidEYE!), völlig aus.

Die 50 Euro gebe ich daher lieber für etwas Sinnvolles aus!

_________________
Der Islam ist das Problem!
Wir werden erst Frieden mit den Islamanhängern haben, wenn sie ihre Kinder mehr lieben, als dass sie uns hassen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tosa
Gast










BeitragVerfasst am: 01.04.2010 08:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich fand die Rezension auch recht interessant. Wenn ich - wegen der poetischen Seite des Korans - nicht schon den Rückert hätte, würde ich mir diesen hier wahrscheinlich zulegen. Auch, um ihn inhaltlich mit anderen Übersetzungen zu vergleichen. Für praktische Zwecke und wissenschaftliche Genauigkeit genügen mir Parets Übersetzung und Konkordanz, die zusammen auf ungefähr denselben Preis hinauslaufen. Man muss sich eben überlegen, was man will: Poesie oder Genauigkeit.
Online    
GM-LSX




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.12.2008
Beiträge: 101


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.04.2010 00:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Tosa » hat folgendes geschrieben:
.......... Auch, um ihn inhaltlich mit anderen Übersetzungen zu vergleichen.......


Mich würde bei dieser neuen Übersetzung mal der Stinkende Quellenvers interessieren.

_________________
لن أستسلم
lan astaslim
ich werde mich nicht unterwerfen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ijob






Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 5


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.04.2010 03:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Man benötigt nicht alles, was einem vorgesetzt wird. Im Grunde genommen genügt es, sich eine islamwissenschaftliche und eine muslimische Übersetzung zuzulegen. Paret und Rassoul sind hier sinnvoll.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Lotte




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.03.2009
Beiträge: 8929
Wohnort: wilder Süden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.04.2010 05:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Natürlich benötigt man nicht alles, was einem vorgesetzt wird Rolling Eyes Und mir ist die Ausgabe auch zu teuer.

Aber inwieweit hier noch "wissenschaftliche Genauigkeit" stattfindet, würde mich schon interessieren. Deshalb meine Frage, ob jemand hier die Ausgabe schon in den Händen gehabt hat und dazu was sagen kann.

Tosa hat es begriffen:
Zitat:
Auch, um ihn inhaltlich mit anderen Übersetzungen zu vergleichen.

Genau darum geht es mir - nicht um die Frage der Notwendigkeit des Besitzes.

Naja, scheint hier also keiner was dazu zu wissen. Kann ja noch kommen Smile

_________________
Gruß,
Lotte
„Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“ (Steven Weinberg)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13161


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2016 12:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bisher hatte ich den Online-Koran auf koransuren.de zu Verfügung, dort konnte man jeweils 4 Übersetzungen vergleichen.

Leider gibt es diese Seite nicht mehr.

Hat jemand von euch einen Link zu einer ähnlich guten Seite?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2601
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2016 23:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich sehe gerade, hier steht alles wie gehabt:
http://koransuren.com/koran/der_glaeubige_40.html

Im Internet-Archiv ist die Seite noch aufrufbar.
Etwa hier:
http://archive.is/www.koransuren.de
Oder hier:
https://web.archive.org/web/*/www.koransuren.de
https://web.archive.org/web/20160602205058/http://www.koransuren.de/

Ob es der vollständige Inhalt ist kann ich aber nicht sagen.
Wenn man etwas Zeit hat lohnt es sich bestimmt, den Inhalt zu kopieren.

Wer mit Englisch sein Auslangen findet, Google: compare quran translations

Ebenfalls nützlich?
https://de.wikipedia.org/wiki/Koran%C3%BCbersetzung
http://www.die-besten-aller-zeiten.de/die-besten-buecher/religion/koran-uebersetzungen/

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Redpanther




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 13161


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.10.2016 19:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank! Wink
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2016 20:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BEChakotay » hat folgendes geschrieben:
...........Der Koran ist ein "offenes Buch", welches man "interpretieren kann"........Wäre es wirklich Gottes Wort, so wäre es eindeutig und uninterpretierbar.

Eigenartig.
Das AT. sagt unter andrem " Damit der Tag länger wurde hätte Gott die Sonne angehalten..."
Wenn wir das nicht interpretieren dann, müssen wir annehmen dass der Schreiber so unwissend war, dass er nicht wusste dass die Erde angehalten werden müsste...... etc...
Oder " Noah lebte 900 Jahre..... "
Oder Ezekiel 38 und 39 ".... und Gott läßt Feuer, Pech und Schwefel vom Himmel regnen und vernichtet die Angreifer....."
Niemals werden Feuer, pech und Schwefel über eine Menschengruppe regnen. Das werden die Israelischen Atombomben sein,aber Ezekiel konnte damals nicht von Atombomben reden. Also müssen wir die Sache interpretieren.
Die Beispiele sind endlos. Siehe Kain und Abel und die Fluct in die nächste Stadt, während sie die Kinder des ersten Paares sind.
Gottes Wort bedarf der Interpretation.
Andrenfalls ist Fanatismus und Gewaltherschaft an der Tagesordnung.
Gerade auf die Fähigkeit der Interpretation bilden sich die Geistlichen aller Religionen so viel ein.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2016 20:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Koran 17. 4, Und Wir hatten den Kindern Israels in der Schrift dargelegt: "Seht, ihr werdet gewiß zweimal im Land Unheil anrichten, und ihr werdet gewiß sehr überheblich sein."
Hier ein Beispiel von einer Betrügerischen Übersetzung seitens der islamischen Gelehrten.
17. 4, Und Wir hatten den Kindern Israels in der Schrift dargelegt: "Seht, ihr werdet gewiß zweimal im Land Unheil anrichten, "
Bisher ist die Übersetzung richtig.
Danach steht im Arabischen " ...... und wir ( Gott ) verkünden euch höchste Erhabenheit."
Aber das passt den Herrschaften Ullama nicht.
Koran 17.104, Und Wir sprachen nach ihm zu den Kindern Israels: "Wohnt in dem Lande; und wenn die Zeit des Jenseits kommt, dann werden Wir euch als eine gesammelte Schar herbeibringen."
Im Original steht " Wenn die Zeit der nächsten Offenbarung kommt, werde wir euch ( Nach Israel ) Zurück bringen.
Aus " nächste Offenbarung machen sie " Jenseits ".
Dabei sind die Juden real zurück.
Mit jenseits hat es nichts zu tun.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2016 20:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Harrypotter

Schön wieder mal was von Dir zu hören....

Offenbar hast Du die Zeit damit verbracht, Dir koranfeste Arabischkenntnisse anzueignen. Sehr lobenswert - insbesondere bei Deinem ja schon fortgeschrittenen Alter. Neue Sachen lernen ist ja auch der allgemeingültige Rat zur Demenzvermeidung - wir anderen begnügen uns in dieser Hinsicht mit der Beobachtung der internationalen Politik und dem Auftreten neuer Darsteller im Ring.

Zitat:
einer Betrügerischen Übersetzung seitens der islamischen Gelehrten.
Das muslimische Kleriker und Verbandsfunktionäre notorische Lügner sind, ist ja für sich genommen nichts Neues.
Wobei allerdings Deine Kornexegese eher als eine handwerkliche Übung bezüglich Deiner Arabistiklektionen zu gebrauchen ist. Du tust damit diesem Machwerk, wenn Du es für voll nimmst oder es gar mit der Bibel auf eine Stufe stellst, zuviel der Ehre an. Für die muslimische Orthodoxie sind Juden nun mal Untermenschen und werden dies bis zum Ende aller Tage auch bleiben. Da kannst Du den Koran auch 1000 mal hin- und zurückübersetzen. Es hilft nichts.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Harrypotter




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 27.08.2007
Beiträge: 5663
Wohnort: Schwäbisch Hall


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2016 16:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Montreal » hat folgendes geschrieben:
@Harrypotter Du tust damit diesem Machwerk, wenn Du es für voll nimmst oder es gar mit der Bibel auf eine Stufe stellst, zuviel der Ehre an. Für die muslimische Orthodoxie sind Juden nun mal Untermenschen und werden dies bis zum Ende aller Tage auch bleiben. Da kannst Du den Koran auch 1000 mal hin- und zurückübersetzen. Es hilft nichts.

Danke für die Warmen Worte.
Ich finde es jedoch bedauerlich dass du und sonst auch kein andrer auf den Inhalt der beiden Verse 17.4 und 17.104 eingeht.
Das Ende aller Tage war schon mindestens 2 bzw. 3 mal da.
Mose verspricht den Juden dass Gott am ende der Zeit ihnen einen Propheten wie Mose senden wird.
Das war selbstverständlich Jesus.
Jesus und Muhammad versprachen dass Jesus am Ende der Tage wieder kommen wird.
Das war Bahaullah.
Die Zeit existiert eigentlich nicht.
Sie ist eine Funktion der Materie.
Deshalb kann sie nicht enden.
Mose meinte damit das Ende der Mosaischen Zeit.
Jesus und Muhammad das Ender der Zeit ihre jeweiligen Religion.

Wie ich versprochen habe, werden die Muslime bald um 400 Millionen reduziert werden.
Dann wird der versprochenener Firiede bei Jesaja wirklichkeit werden und
Die Menschen werden alle Brüder.
Erdoghan ist überigens eine wichtige Figur in diesem Szenario.
Er ist nicht zufällig erstarkt.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Montreal




Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 6461


monaco.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2016 18:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Harrypotter » hat folgendes geschrieben:
Ich finde es jedoch bedauerlich dass du und sonst auch kein andrer auf den Inhalt der beiden Verse 17.4 und 17.104 eingeht.
Könnte damit zusammenhängen, daß wir den Koran nur als Erklärungsmodell für die tatsächlich beobachtbaren Verhaltensweisen der Mohammedaner betrachten. Darüber hinaus sehen wir ihn als schlicht zu NICHTS brauchbar.

« Harrypotter » hat folgendes geschrieben:
Das Ende aller Tage war schon mindestens 2 bzw. 3 mal da.
Schön

Da das nicht weiter auffällig war, können wir dem 4. Mal dann ja ganz gelassen entgegensehen. Armageddon ist offenbar doch kein Supergau.

_________________
Infos hier sind unverbindlich und nicht für illegale oder paranormale Aktivitäten bestimmt
Best of idi - besonders empfehlenswerte Beiträge

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Star Lord




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 31.05.2015
Beiträge: 2601
Wohnort: Dar al-Hurija


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2016 20:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Harrypotter

Aber was ist der Punkt auf den du hinaus möchtest?
Es ist ja bekannt, dass die Muslime sowohl Juden wie Christen unterstellen, sie hätten ihre heiligen Texte verfälscht.
Die Juden sogar absichtlich...

Während sie glauben, die islamischen Texte wären die einzig richtigen und unverfälschten.
Obwohl teilweise viele hunderte, wenn nicht einige tausend Jahre jünger.
Siehe Isaak und Ismael in Islam und Judentum, oder das sog. Barnabasevangelium in Bezug auf die Christen.

Islam ist nicht Wahrheit, es ist Wahn.
Ähnlich wie im Narrenhospital von Kants Versuch über die Krankheiten des Kopfes beschrieben.

_________________
Image
„Nach dem Nazismus und dem Kommunismus ist der Islam die dritte totalitäre Ideologie, welche die Menschheit bedroht.“ György Konrád, Holocaustüberlebender

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0761s (PHP: 100% - SQL: 0%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]